08.01.13 16:01 Uhr
 17.505
 

England: Mann macht in Fastfood-Restaurant ekelhafte Entdeckung in seinem Essen

Nicht schlecht staunte jetzt vor kurzem ein Student im englischen Essex, als er in einem Kentucky Fried Chicken-Restaurant sein Hähnchen genießen wollte.

Denn nachdem er das Stück Fleisch auseinander gerupft hatte, entdeckte er etwas Ekelhaftes. Seinen Worten nach war es ein Gehirn. Sofort warf er das Stück Fleisch angewidert weg.

Als er sich im Restaurant beschweren wollte, schenkte man ihm kein Gehör. Später beschwerte er sich im Internet. Als Entschuldigung wollte ihm KFC Essensgutscheine zukommen lassen, was der Student dankend ablehnte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Mann, England, Entdeckung, Essen, Restaurant, Fastfood
Quelle: de.nachrichten.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schüler geben gefundene 30.000 Euro ab und bekommen Schokolade als Finderlohn
Diese Vornamen finden Männer bei Frauen am attraktivsten
Calgary: Sieben Pinguine in Zoo ertrunken, obwohl sie sehr gute Schwimmer sind

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

24 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.01.2013 16:25 Uhr von zipfelmuetz
 
+35 | -6
 
ANZEIGEN
Iiiigitt, ein Gehirn, das hat wol mal garnichts in einem Lebewesen zu suchen... Vielleicht hatte der Typ auch nur schlechten Stoff geraucht und interpretierte ein normales Stück Fleisch als Gehirn? Könnt auch sein, dass sein Gehirn - durch seine Ohren, weils so klein ist - auf den Teller gefallen ist...

[ nachträglich editiert von zipfelmuetz ]
Kommentar ansehen
08.01.2013 16:28 Uhr von rubberduck09
 
+36 | -2
 
ANZEIGEN
Der Mann hat offenbar noch nicht oft Hühnchen gegessen, wenn der solche Schlüsse zieht.
Das ist kein Gehirn, sondern fett und bindegewebe, das sich beim grillen/frittieren an einzelnen Stellen sammelt.
Je nach Huhn ist das so viel an gräulichem Glibber, so viel Hirn hat kein Huhn!
Kommentar ansehen
08.01.2013 16:47 Uhr von Knopperz
 
+9 | -10
 
ANZEIGEN
Nicht der erste Ekel Skandal um KFC.
Wer da isst ist selber schuld^^
Kommentar ansehen
08.01.2013 16:57 Uhr von farm666
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
So gross ist kein Hühner Gehirn! So von welchen lebewesen entstammt es nun?
Kommentar ansehen
08.01.2013 17:06 Uhr von KingPiKe
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
Mhh...war anscheinend sein Gehirn was ihm da auf das Tablett geplumst ist...
Kommentar ansehen
08.01.2013 17:11 Uhr von guemue
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
@KingPiKe

wie ??? Engländer und Hirn ???
Kommentar ansehen
08.01.2013 17:18 Uhr von M0loDieZ
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
[IRONIE AN]Pfui Teufel, Gehirn ääähh Bääääh.[IRONIE AUS]
Was für´ne Grütze, diese Schlagzeile.
Könnte direkt aus der Bild, Sun etc stammen.
Gehirn gibts in jedem Lebewesen. So auch im Huhn. Da ist im garen Zustand nichts ekelhaftes dabei.
Wieder mal eine übertrieben aufgebauschte News, die man sich hätte sparen können.
Kommentar ansehen
08.01.2013 17:29 Uhr von hboeger
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Hui, schon wieder England ! Was kommt da noch alles ?
Ist ja echt ein abgefahrenes Land.
Kommentar ansehen
08.01.2013 17:33 Uhr von Prachtmops
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
na dann gibts in england ja doch leckeres essen!
Kommentar ansehen
08.01.2013 17:44 Uhr von Dracultepes
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Ich habe mal Gollum in einem Hamburger einer bekannten Fast Food Kette gefunden.

Hab ihn dann aber weggeworfen und jetzt wollen es die ganzen HDR Groupies nicht glauben -.-
Kommentar ansehen
08.01.2013 17:51 Uhr von kr3
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
"Sofort warf er das Stück Fleisch angewidert weg."

Wie ist dann das Foto entstanden??? :-)
Kommentar ansehen
08.01.2013 17:56 Uhr von MBGucky
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Mann macht in Fastfood-Restaurant ekelhafte Entdeckung in seinem Essen...


Ein Salatblatt?
Kommentar ansehen
08.01.2013 18:08 Uhr von Anima_Amissa
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
Fastfood-Essen an sich ist schon eine ekelhafte "Entdeckung". Frage mich, wie man sich solch einen Dreck wie Mc´ess antun kann. Und KFC ist da auch nicht besser...
Kommentar ansehen
08.01.2013 18:50 Uhr von brad41x
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
ich gebe meinen Vorrednern recht.

wenn man in so Fastfoodläden geht und sich den Dreck reinzieht, ist man doch selbst schuld.

Wenn ich innen schlechten Puff gehe und mir da n Tripper hole, na dann bin ich da doch schuld dran. Oder Crushial.
Kommentar ansehen
08.01.2013 19:03 Uhr von Suffkopp
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Wozu sich drüebr unterhalten. Den Beweis hat er weggeworfen. Also was solls.
Kommentar ansehen
08.01.2013 20:48 Uhr von EvilDad
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
wenn es so gewesen sein sollte warum hat er das denn wegegeworfen??? Gerade in dem Land der übelsten Schmerzensgeld-Klagen wäre das ein "gefundenes Fressen"
Kommentar ansehen
08.01.2013 21:58 Uhr von Umbrella1976
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Hat wohl Hannibal Lecters Bestellung erwischt. Kann passieren.
Kommentar ansehen
08.01.2013 22:47 Uhr von the_reaper
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
aus der quelle: "Nahrungsmittelexperten des Fastfoodriesen nahmen das Foto unter die Lupe: "Auf dem Bild sieht es so aus, als ob es sich nicht um ein Gehirn handele, sondern um die Niere eines Huhns, die nicht entfernt wurde"
Kommentar ansehen
08.01.2013 23:23 Uhr von fraro
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Hat der Typ kein Smartphone oder wieso schaut der beim Essen auf seinen Teller?

;-)

[ nachträglich editiert von fraro ]
Kommentar ansehen
09.01.2013 00:11 Uhr von amrandebemerkt
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Falschmeldung !! Da hat sich wohl der Fehlerteufel eingeschlichen :-)

Es muss natürlich richtig heissen :

England: Mann macht in Fastfood-Restaurant ekelhafte Entdeckung, sein Essen !
Kommentar ansehen
09.01.2013 02:48 Uhr von Katü
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Und??

Haben sie halt beim Hirn mit Ei das Ei vergessen...; )

Aber ernsthaft bischen groß für ei Hühnerhirn.

[ nachträglich editiert von Katü ]
Kommentar ansehen
09.01.2013 09:54 Uhr von shirtshop
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
mit ein wenig hirn hätte er das stück hirn behalten statt es wegzuschmeissen...
Kommentar ansehen
09.01.2013 16:02 Uhr von aniko
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das Aussehen des Gehirns des Huhnes ist das Gleiche des Menschens nur eben im miniatur Format und keines WEgs ekelhaft.

"Hühner sind neugierige, interessante Tiere, von denen man annimmt, dass sie genauso intelligent sind wie Säugetiere, z.B. Hunde, Katzen und sogar Primaten. In ihrer natürlichen Umgebung, also nicht in der Intensivhaltung, schließen sie Freundschaften und bilden soziale Hierarchien, erkennen einander, lieben ihre Kinder und genießen ein ausgefülltes Leben mit Staubbädern, dem Dösen in Bäumen und vielem anderen.

Noch bis vor ein paar Jahren haben nur wenige Wissenschaftler sich Zeit genommen, sich einmal mit der Intelligenz von Hühnern zu befassen, doch Leute, die solche Tiere auf Gnadenhöfen halten, wissen eine Menge Erstaunliches über die Welt der Hühner zu berichten. Es erscheint uns irgendwie seltsam, da wir mit Hühnern nicht so sehr vertraut sind, aber es stimmt, dass manche Hühner klassischen Rock lieben, während andere klassische Musik mögen, manche Hühner die Gesellschaft von Menschen genießen, und wieder andere eher reserviert, schüchtern oder sogar etwas aggressiv sind. Genau wie Hunde, Katzen und Menschen steckt in jedem Huhn ein Individuum mit einer ausgeprägten Persönlichkeit..."
Kommentar ansehen
10.01.2013 11:40 Uhr von McClear
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Wenn das eine Erpressung sein sollte, dann war sie gefickt eingeschädelt. Ein Gühnerhehirn auf einem Teller su zervieren. Das ist total gefickt eingeschädelt. Vielleicht waren es ein Schoar Potten in Rottenschock, die ein paar Gussenestscheine gerattern wollten... Wöhne Soche bei Kentucky schreit Ficken.

Refresh |<-- <-   1-24/24   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Paul Verhoeven wird Präsident der Jury der "Berlinale"
Nicht chic: Aggressive Steuervermeidung durch Inditex (Zara-Modekette)
FC Bayern München um drei Millionen Euro erpresst - "Besenstielräuber" gesteht


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?