08.01.13 13:51 Uhr
 157
 

Samsung kündigt höchsten Gewinn der Unternehmensgeschichte an

Der südkoreanische High-Tech-Konzern Samsung kann für das aktuelle Quartal am 25. Januar Rekordzahlen vorlegen. Diese versprechen den höchsten Gewinn der Geschichte des Unternehmens.

Der erwirtschaftete Gewinn von Samsung wird auf 8,8 Billionen Won, umgerechnet etwa 6,3 Milliarden Euro, beziffert. Damit würde das Unternehmen im Vergleich zum Vorjahr einen Gewinnanstieg von 89 Prozent verbuchen. Der Umsatz soll um 18,4 Prozent steigen.

Samsung zeichnet dafür aber nicht nur die Galaxy-Smartphone-Reihe für den Erfolg verantwortlich. Auch die Nachfrage nach Flachbildschirmen und Touchscreens habe zu dem Ergebnis beigetragen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Gewinn, Rekord, Quartal, Samsung
Quelle: business.chip.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job
USA: Amazon plant Supermarkt ohne Kassen
Sodastream muss einen Teil seiner Sprudelflaschen zurückrufen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.01.2013 17:01 Uhr von kingoftf
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
Komisch, dem begrenzten geistigen Horizont der Apple Basher nach zu urteilen, verdient sich doch einzig Apple dumm und dämlich mit ihren Produkten und Samsung verkauft aus Nächstenliebe unter dem Herstellungspreis, wer hätte gedacht, dass auch Samsung ein gewinnorientiertes Unternehmen ist?

[ nachträglich editiert von kingoftf ]

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Astronaut John Glenn ist tot
Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?