08.01.13 13:25 Uhr
 532
 

Statistik: Fliegen trotz 44 Flugzeugabstürzen 2011 so sicher wie noch nie zuvor

Im Jahr 2012 sind insgesamt 44 Flugzeuge abgestürzt. Dies bedeutet einen Rückgang im Vergleich zum Jahr 2011 um ein Unglück. Die Zahl der Todesopfer sank im Vergleich von 2012 und 2011 um zwei auf 496.

Dennoch sei Fliegen so sicher wie noch nie. "Nie, das kann man ziemlich sicher sagen, gab es ein geringeres Risiko, in einen Flugunfall verwickelt zu sein", so das Magazin "Aero International". Dies äußerten Experten aufgrund der Auswertung des Unfalluntersuchungsbüros JACDEC.

Sicherste Airline sei Finnair vor Air New Zealand und Cathay Pacific. Alle drei Airlines hatten in den letzten 30 Jahren keinen Absturz zu vermelden. Die Lufthansa, Air Berlin und Condor landeten auf Platz elf, 23 beziehungsweise 34.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Absturz, Statistik, Fliegen
Quelle: www.n-tv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bahn verschenkt kostenlose Fahrkarten
Bundesanleihe: Negativer Zinsrekord
Airline mit Kranich im Logo: Lufthansa steigt aus Kranichschutz aus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.01.2013 13:56 Uhr von jpanse
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Zählen unter Flugzeuge auch die kleinen privatflieger oder nur die Touristenbomber?

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nachrichtensender N24 ab 2018 mit neuem Namen
Flüchtlingsmädchen soll abgeschoben werden, obwohl es 14.000 €uro-Fund abgab
Chemnitz: Leopardin verletzt Tierpfleger


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?