08.01.13 09:43 Uhr
 2.786
 

Samsung: Neuer Ultra-HD-Fernseher mit 85 Zoll

Samsung stellte auf der CES in Las Vegas einen 85 Zoll großen Fernseher mit Ultra High Definition (UHD) vor.

Mithilfe eines "Up-Scaling"-Algorithmus werden HD- und Full-HD-Inhalte auf UHD hochgerechnet, bei einer Bildschirmdiagonale von 85 Zoll bietet der UHD-TV viermal so viele Pixel wie Full-HD-Displays (mit 1080p).

Das 2012 bereits angekündigte Evolution-Kit für ältere Smart-TV-Modelle wurde nun veröffentlicht, damit sollen bestehende Fernseher mit der Hardware von 2013 aktualisiert werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: misfits94
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Samsung, Fernseher, HD, Ultra-HD
Quelle: derstandard.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Forschung: Sicherheitsdaten lassen sich erraten
Star Wars Battlefront 2 - Größer und besser
Amazon Prime fügt HBO und Cinemax zu seinem Streaming-Dienst hinzu

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.01.2013 09:47 Uhr von Kamimaze
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Und was kostet der Spaß...???
Kommentar ansehen
08.01.2013 10:27 Uhr von andi_25
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ist das die Antwort auf :

http://www.shortnews.de/...

Naja die Form ist doch noch Relativ gleich ;-)
Kommentar ansehen
08.01.2013 11:54 Uhr von maxyking
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Was soll der Mist. Handys haben können auf 5 Zoll full HD das heist das auf 10 Zoll schon UHD möglich ist bei 85 Zoll müsste ja eine Auflösung von 18360p möglich sein. Interessieren würde mich bei der Gloze doch die Pixeldichte.
Kommentar ansehen
08.01.2013 13:11 Uhr von Phillsen
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@Maxyking
Nur weils technisch möglich ist das zu bauen, heisst das nicht dass es auch Sinn macht.
Überleg mal welche Datenmenge notwendig wäre um nen Film in der Auflösung abzuspeichern. Geschweige denn von der Übertragungsrate.
Laut Wikipedia kann über den HDMI Standard 2,25 GBit/s übertragen werden. Das sind ca 280 Megabyte pro Sekunde.
Ich schätze mal das würde wohl nicht ausreichen um das Bild in 18360p zu füllen und Ton kommt ja auch noch dazu. (allerdings ist das ein Bauchgefühl, ich kenn mich da zu wenig aus.)

Über HDMI High speed (Wusste garnicht dass es das gibt) lassen sich wohl bis zu 10,2 GBit/s übertragen ~ 1200 Megabyte/Sekunde. Das dürfte vermutlich ausreichen, ABER
Angenommen diese Übertragungsrate würde ausgereizt, dann kommt ein 120 Minuten Film auf über 7 Terrabyte.
Jetzt wirds dann doch langsam wieder kompliziert...
Kommentar ansehen
08.01.2013 13:49 Uhr von GulfWars
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Der richtige Begriff lautet "4K"
Kommentar ansehen
08.01.2013 16:45 Uhr von Phillsen
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Aberaber
Mein Fehler, ich hab das falsch interprätiert.
Ich hab vermutet, das Maxyking einfach die mögliche Pixeldichte von 10" linear auf 85" hochgerechnet hat. Ich hab die Zahl 18360p schlicht nicht hinterfragt.
Aber ja eigentlich hätte mir das klar sein sollen.
Daher hast du natürlich recht.
Kommentar ansehen
12.01.2013 21:06 Uhr von EFOldie
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schade nur das die Samsungfernseher nicht mal 5 Jahre halten.
Aber das ist ja absichtlich so gewollt, schadet ja sonst der Volkswirtschaft.

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Verfassungsgerichtsurteil: AKW-Betreiber haben Recht auf Entschädigung
Polizist droht Strafe: Kanzlerin auf AfD-Veranstaltung "kriminell" genannt
Kriminologe zu Freiburgmord: Flüchtlinge verhalten sich wie junge Männer überall


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?