08.01.13 06:21 Uhr
 4.584
 

Physikalische Maßeinheit Kilogramm muss abspecken

Der in London gelagerte britische Prototyp des Kilogramm wiegt zu viel. Er hat zwar nur eine Differenz von 0,00005 Gramm gegenüber dem Urkilogramm, das in Paris benutzt wird, aber da Masse eine fundamentale Einheit ist, sind auch kleinste Abweichungen relevant.

Erstaunlich ist auch, dass die 40 Kopien des Urkilos weltweit teilweise bis zu mehr als 50 Mikrogramm von der Masse des Urkilos abweichen, obwohl alle unter den selben Bedienungen gelagert werden.

Es gab auch Vermutungen, dass das Urkilo schrumpft, diese konnten aber nicht belegt werden. Andere Wissenschaftler gehen davon aus, dass die Prototypen und das Urkilo wegen Ablagerungen und chemischen Reaktionen mit Quecksilber, trotz regelmäßiger Reinigung, zunehmen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kamikaze74
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Kilogramm, Gewicht, Prototyp, Zunahme
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wissenschaft: Frühstück ist so gefährlich wie Rauchen
Fantasiewissenschaft: Wie lange würden wir eine Zombieepidemie überleben?
US-Justizministerium verklagt Oracle: Weiße Angestellte bekommen mehr Gehalt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.01.2013 06:21 Uhr von kamikaze74
 
+8 | -4
 
ANZEIGEN
Bitte lest die Quelle,da sind so viele Informationen,ich weiß gar nicht wohin ich die hier alle packen soll!
Kommentar ansehen
08.01.2013 08:51 Uhr von erw
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Na, das nenne ich mal eine falsche BEDIENUNG.
Kommentar ansehen
08.01.2013 08:58 Uhr von MajoDark
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Wenigstens einige Wenige heben ab und zu die Newsqualität. Vielen Dank. :)
Kommentar ansehen
08.01.2013 14:32 Uhr von DrZord