07.01.13 23:39 Uhr
 1.188
 

Indien: Schon wieder stirbt eine Frau nach einer Gruppenvergewaltigung

Seit mehreren Wochen hält der Fall der brutal vergewaltigen Studentin in Indien das Land nun in Atem. Diese war nach der Vergewaltigung und Misshandlung durch mehrere Männer gestorben. Und jetzt hat sich schon wieder ein ganz ähnlicher Fall ereignet.

Diesmal wurde in Neu-Delhi eine 21-Jährige, die gerade auf dem Heimweg war, von drei Männern erst vergewaltigt und im Anschluss getötet.

Auch hier geriet die Polizei wieder schwer in die Kritik. Anstatt nach der jungen Frau zu suchen musste sich der Vater abfällige Bemerkungen anhören. Selbst als die Frau gefunden wurde sollen es mehrere Beamte abgelehnt haben, den Tatort in Augenschein zu nehmen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Frau, Vergewaltigung, Indien
Quelle: www.blick.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

In ihren Heimatländern würde den Vergewaltigern die Todesstrafe drohen
Lohne: Junger Autofahrer fuhr gegen einen Baum
Argentinien: Eltern von missbrauchten Kindern lynchen Täter

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.01.2013 00:53 Uhr von KiLl3r
 
+14 | -1
 
ANZEIGEN
wenn die leute nicht angemessen bestraft werden... dann verleitet das viele...

schön wenn es in indien bei sowas die todesstrafe noch gibt... aber durchgeführt werden muss sie auch !
Kommentar ansehen
08.01.2013 09:12 Uhr von Informatik-Boy
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
Kühe vergöttern aber Frauen dermaßen behandeln ... was für ein kaputtes Land!!
Kommentar ansehen
08.01.2013 10:14 Uhr von Cthulhu_
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Gott lass Hirn regnen... Ach ich vergaß, gibt ja keinen...
Kommentar ansehen
08.01.2013 10:21 Uhr von Atze2
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
zumindest scheint es so als ob die Berichterstattung bei der Bevölkerung ankommt und dementsprechend auch Urteile gefällt werden.
Kommentar ansehen
08.01.2013 11:04 Uhr von dadl
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@tesla2012
Ich denke dass es jetzt gerade sogar weniger Vergewaltigungen gibt... aber dadurch dass westliche Medien das Thema nun pushen ists halt viel viel öfter (für uns).

Ansonsten kann ich den anderen voll und ganz zustimmen.
Kommentar ansehen
09.01.2013 11:53 Uhr von jday
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
In Indien gibt es so viele Vergewaltigungen,dass die Hälfte der männlichen Bevölkerung der Sackus abfallen müsste. Das Problem ist das Kastensystem und das Vordenken , dass Männer als Nachkommen das einzige wahre sind. Weibliche Nachkommen wurden und werden getötet , abgetrieben oder minderwertiger als Nutzvieh angesehen. T

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

In ihren Heimatländern würde den Vergewaltigern die Todesstrafe drohen
Soziale Netzwerke wollen gemeinsam Terrorpropaganda aufspüren
Skisport: Kreuzbandriss bedeutet für Thomas Fanara das Ende der Saison


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?