07.01.13 23:16 Uhr
 184
 

Facebook-Messenger: Sprachnachrichten nun möglich - Telefonieren bald auch

Der Internet-Riese fängt das neue Jahr wieder tatkräftig an und hat nützliche neue Features für den Messenger im Gepäck. Mit der neuesten Version des Messenger können die User nun Sprachnachrichten verschicken. Zudem kann man die Sprachnachrichten bald auch automatisch transkribieren.

Doch das war noch nicht alles, wie Facebook nun ankündigt, kann man in den nächsten Wochen auch telefonieren. Facebook wird somit fast alle klassischen Kommunikationswege der mobilen Endgeräte abdecken und der einzige auf dem Markt sein, der seine Dienste gekonnt mit dem Desktop zu verknüpfen weiß.

User mit einer Flat brauchen sich dann auch nicht mehr um die Telefonkosten kümmern. Egal von welchem Netz oder aus welchem Land angerufen wird, der Anruf bleibt bei einer Flat und über das WLAN kostenlos.


WebReporter: 3Pac
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Facebook, Messenger, Telefonieren
Quelle: allfacebook.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Empörung über "frauenfeindliche" App: Frauen werde ohne Schminke gezeigt
Firefox 57: Mozilla verleit seinem Browser neuen Schub
Jamaika-Sondierungen: Nur noch Glasfaser soll gefördert werden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.01.2013 23:31 Uhr von hansbaer
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
super sache das......ist nur die frage werden die gespräche aufgenommen und gespeichert oder einfach nur gelauscht...

[ nachträglich editiert von hansbaer ]
Kommentar ansehen
08.01.2013 01:14 Uhr von fuxxa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Genau und nach 2 Tagen ist das Datenvolumen vom Netzbetreiber gedrosselt und die VoiP Option kostet nochmal paar Euro und für Auslandstelefonie gibts ja lycamobile und Andere Anbieter
Kommentar ansehen
09.01.2013 01:11 Uhr von mcdar
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Toll(!) , da MSN Messenger Geschichte ist und Skype wohl ein schlechter Scherz und mit Unbekannten kennen sich Dummies nicht aus.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD Saarland: Abstimmung über IQ-Test für Neumitglieder
Thailänderin prophezeit Vermögen zu ihrem Tod: Ihre Sarg-Nummer sind Lottogewinn
Erste Schaffnerin Frankreichs bekommt 120.000 Euro Entschädigung wegen Sexismus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?