07.01.13 22:07 Uhr
 251
 

Bonn: Sicherheitsdienst ohne weitere Unterstützer bald eingestellt

In Bonn Bad Godesberg geht ein privater Sicherheitsdienst seit vier Jahren Streife. Der Stadtteil wird ständig von jugendlichen Kriminellen heimgesucht. Scheiben werden eingeworfen oder in Wohnungen eingebrochen.

Schon zum Jahresende sollte der private Sicherheitsdienst im Stadtteil eingestellt werden. "Bedarf herrscht aber auf jeden Fall", meint der Chef der Sicherheitsfirma, "aber irgendwann müssen sich die Einsätze auch rentieren."

Die Wohnbau GmbH hat inzwischen dafür gesorgt, dass der Sicherheitsdienst mindestens bis März 2013 weiter Streife gehen wird. Man hofft aber im Verein Bad Godesberg Stadtmarketing auf weitere Unterstützung durch Geschäftsleute, die ja auch vom Sicherheitsdienst profitieren.


WebReporter: Timo85
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Bonn, Unterstützer, Sicherheitsfirma
Quelle: www.express.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Singen: Mann droht bei Arzt mit Selbstmord, damit er schneller behandelt wird
Delmenhorst: Häftling missbraucht JVA-Mitarbeiterin und begeht Selbstmord
Gladbecker Geiselnehmer Hans-Jürgen Rösner: Mit Therapie will er freikommen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.01.2013 23:43 Uhr von Dagarte
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
ist schon seltsam das sich die Kriminalität in den letzten vier Jahren steigert. Aber der Einsatz der 8 festen Mitarbeiter und der unzähligen "freien Mitarbeiter" muß sich ja lohnen
Kommentar ansehen
08.01.2013 00:25 Uhr von funnymoon
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
@Dagarte
Das ist nicht seltsam, wenn man weiß, daß in den letzten Jahren ein starker Zuzug von Familien mit Migrationshintergrund aus dem arabischen Raum vonstatten gegangen ist.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf: Air-Berlin Pilot fliegt Ehrenrunde zum Abschied
Singen: Mann droht bei Arzt mit Selbstmord, damit er schneller behandelt wird
Sohn von Michael Schumacher erklärt: "Ziel ist weiter die Formel 1"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?