07.01.13 20:31 Uhr
 93
 

Berlin: Elfjähriger Junge von PKW erfasst

Ein elfjähriger Junge lief zwischen zwei geparkten Autos auf die Straße ohne auf den fließenden Verkehr zu achten und wurde dabei von einem 43-jährigen Autofahrer angefahren.

Der Aufprall war so heftig, dass das Kind auf die andere Straßenseite geschleudert wurde. Bei dem Unfall erlitt der Junge Verletzungen am Bein und musste stationär in ein Hospital aufgenommen werden.

Der schwere Verkehrsunfall ereignete sich am Montagmorgen gegen 07 Uhr in der Herzbergstraße in Berlin Lichtenberg.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: happy_shortie
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Berlin, Junge, PKW
Quelle: www.berlin.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Chester Bannington (Linkin Park) geht Selbstmord in seiner Villa
Masturbieren in Zelle könnte O.J. Simpson frühzeitige Haftentlassung kosten
Berlin: Polizist wegen Tragens des Spaß-Party-Wappens entlassen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg: 40 Millionen Euro für G20-Geschädigte
Polen: Umstrittenes Justizgesetz verabschiedet
Chester Bannington (Linkin Park) geht Selbstmord in seiner Villa


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?