07.01.13 16:55 Uhr
 388
 

Klaus Wowereit als Flughafen-Aufsichtsratschef zurückgetreten

Der Berliner Bürgermeister Klaus Wowereit ist nun aus dem Aufsichtsrat des Flughafenprojektes zurückgetreten.

Der SPD-Politiker zieht damit die Konsequenz aus den Pleiten und Verzögerungen um den Großflughafen.

Ab 16. Januar wird Brandenburgs Ministerpräsident Matthias Platzeck die Aufgabe übernehmen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Flughafen, Rücktritt, Aufsichtsrat, Klaus Wowereit, BER
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

16 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.01.2013 17:36 Uhr von GLX
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Da wird ja rot gegen rot getauscht. Matze wird´s richten...LOL Wenn nochmal verschoben wird das muss Wowi mal den Matze pieken hrhrhr...




[ nachträglich editiert von GLX ]
Kommentar ansehen
07.01.2013 17:41 Uhr von Shoiin
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
Als würden Politiker jemals freiwillig Verantwortung übernehmen, obwohl sie eh alles in den Arsch geschoben kriegen. Ausnahme ist Köhler, aber da war´s unnötig..
Kommentar ansehen
07.01.2013 17:46 Uhr von Fred_Flintstone
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
Es gibt Staaten auf der Welt, da wird bei solchen Schlampereien die Todesstrafe verhängt.
Kommentar ansehen
07.01.2013 17:47 Uhr von derSchmu2.0
 
+11 | -1
 
ANZEIGEN
Und sein Bürgermeisteramt will der noch halten? Denn kann doch keiner mehr Ernst nehmen...wenn der schon nen Flughafenbau nich in den Griff kriegt, wie dann ers ne ganze Stadt?
Kommentar ansehen
07.01.2013 18:08 Uhr von Katzee
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Klasse! Da wird Unfähig 1 gegen Unfähig 2 ausgetauscht. Wie wäre es, wenn mal jemand, der von der Sache Ahnung hat, den Job übernähme? OK, wäre dann kein Politiker, aber ...
Kommentar ansehen
07.01.2013 18:33 Uhr von FlatFlow
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
Leute immer mit der ruhe er war nur der Aufsichtsratschef nicht der Bauchef, nicht der Chef des Flughafens, er hat nur alle 3 Monate ihm vorgelegte Lesekram durch gearbeitet mehr nicht!

Ich bin grundsätzlich dafür, dass Politiker nichts in Aufsichtsräten zu suchen haben, nur hier den Wowereit fertig zu machen, weil Firmen, Architekten und Verantwortliche scheiße gebaut haben finde ich schon komisch und etwas unfair.
Der Flughafenchef ist dafür verantwortlich und die Architekten.
Kommentar ansehen
07.01.2013 19:19 Uhr von puremind
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
tante_matilde: Ich danke dir für deine Qualitativ hochwertigen Beiträge. Nach der übermäßigen Crushial Verunreinigung auf diesem Portal bist du ein Lichtblick :)
Kommentar ansehen
07.01.2013 19:47 Uhr von Suffkopp
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
@FlatRow - danke. Sonst hätte ich es gesagt. Immer diese "gleich loshetzen weils ein Politiker ist". Meine Omma sagte immer "Erst denken, dann nachdenken, dann reden"
Kommentar ansehen
07.01.2013 20:17 Uhr von craschboy
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
@Flat,@ Suffi

Also für mich ist der Aufsichtsrat das, was der Name sagt.
Ein Rat, also eine Gruppe von Personen, die die Aufsicht über ein Projekt haben.
Und wenn ich über etwas die Aufsicht habe, dann muß ich darüber auch was wissen und nötigenfalls einschreiten.

Da das offenbar nur unzureichend oder mit mangelhaften Wissen geschehen ist, hat der Wowi dafür die Konsequenz zu tragen.
Kommentar ansehen
07.01.2013 20:46 Uhr von Suffkopp
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
Wenn aber der Aufsichtsrat seiner Kontrollfunktion (denn bestimmern kann er nicht) nach kommt - wen trifft dann die Schuld?

Doch wohl nicht der Geschäftsführung.

Wäre ja als wenn einer, der vor einer Straftat warnt, dann im Falle bestraft wird, weil er sie nicht auch noch gleich verhindert hat.
Kommentar ansehen
07.01.2013 21:33 Uhr von FlatFlow
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@craschboy, schön und gut, nur wenn er nicht richtig, ungenügend, oder gar falsch informiert wird was dann? Wer hat dann die Verantwortung? Wowereit wird hier als Sündenbock gebrandmarkt und ans Kreuz geschlagen, teilweise auch zurecht und nein ich bin kein SPD Wähler.
Zu verantworten hat es in erste Linie R. Schwarz (Flughafenchef ) und der Meinhard von Gerkan ((Architekt/Büro) schon gefeuert).
Kommentar ansehen
07.01.2013 22:03 Uhr von craschboy
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@Suffkopp @Flatflow
Wenn der Aufsichtsrat seine Kontrollfunktion ordnungsgemäß und umfassend durchgeführt hätte, ggf. auch unabhängige Experten zur unangekündigten Prüfung zu Rate gezogen hätte, dann wäre dieses Desaster ausgeblieben.
Unsere Herren Politiker müssen aber bei jedem Prestigeprojekt mitmischen und wollen was zu sagen haben. Sie tanzen auf 5 Hochzeiten und wundern sich dann, wenn was schief geht.

Wenn in meiner Firma ein Mitarbeiter Scheisse baut, werde ich als Leiter/Geschäftsführer und Hauptgesellschafter zur Haftung gebracht.
Politiker hetzen mir, wie auch allen anderen Pflegeeinrichtungen immer häufiger und umfangreicher unangemeldet Kontrolleure auf den Hals. Und stimmt dann was nicht, bin allein ICH dran - niemand anders. Denn ich bin sozusagen der Aufsichtsratsvorsitzende.

[ nachträglich editiert von craschboy ]
Kommentar ansehen
07.01.2013 22:04 Uhr von Suffkopp
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Stimmt - er wird ans "Kreuz genagelt" - vor allem auch hier fragt sich nur warum? Weil viele nicht verstehen was ein Aufsichtsrat ist oder weil er schwul ist? Fragen über Fragen
Kommentar ansehen
07.01.2013 23:07 Uhr von Suffkopp
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@craschboy - seh ich ja jetzt erst:

Wenn in meiner Firma ein Mitarbeiter Scheisse baut, werde ich als Leiter/Geschäftsführer und Hauptgesellschafter zur Haftung gebracht.

Wow und dann weisst Du nicht was ein Aufsichtsrat darf, soll oder kann? Ich würde Dir dafür einschlägige Literatur oder Deinen Firmenanwalt vorschlagen. der kann Dich sicher umfassend darüber aufklären was der Unterschied zwischen Aufsichtsrat und Geschäftsführung ist und wie deren Haftung aussieht.
Kommentar ansehen
08.01.2013 00:24 Uhr von craschboy
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@Suffi

Moment, hier geht es wohl um mehr als den schnöden Begriff Aufsichtsrat. Hier geht es um Mrd. Euro öfentlicher Steuergelder, die wegen Schlamperei verschwendet werden.
Bereits bei der ersten Verzögerung wegen Baumängeln hätte der Aufsichtsrat einschreiten müssen und dürfen.
Immerhin sind die beiden Politfuzzis Wowi und Platzek nicht nur im Aufsichtsrat, sondern auch Chefs der beiden Bundesländer die zusammen 36 % am Airport halten.

Damit stehen die beiden in der Pflicht, öffentliche Gelder sorgfältig zu verwalten.
Wie gesagt, wäre eine unabhängige Expertentruppe bereits bei den ersten groben Baumängeln nötig und möglich gewesen.
Kommentar ansehen
08.01.2013 00:49 Uhr von Katzee
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Der Aufsichtsrat ist das wichtigste Kontrollgremium einer Kapitalgesellschaft. :

Aufgabe des Aufsichtsrats ist es, die Geschäftsführung – also den Vorstand – zu überwachen (§ 111 AktG). Hierzu kann der Aufsichtsrat Geschäftsführungsmaßnahmen von seiner Zustimmung abhängig machen (§ 111 Abs. 4 Satz 2 AktG). Daneben hat er Prüfungspflichten (insbesondere des Konzern- und Jahresabschlusses der Gesellschaft, § 111 Abs. 2 Satz 3 AktG) sowie Berichtspflichten.

Der Aufsichtsrat vertritt die Gesellschaft gegenüber dem Vorstand (§ 112 AktG). Er ernennt Vorstände und beruft diese ab. Er bestellt die Vorstandsmitglieder auf höchstens 5 Jahre, eine wiederholte Bestellung der Vorstandsmitglieder ist zulässig (§ 84 Abs. 1 Satz 1, 2 AktG). Der Aufsichtsrat kann die Bestellung aus einem wichtigen Grund widerrufen (§ 84 Abs. 3 Satz 1 AktG).

=> Ohne eine Ahnung von der Materie können die Mitglieder des Aufsichtsrates ihrer Aufgabe nicht ordnungsgemäß nachkommen. Daher ist es ein Witz, wenn ein Nicht-Fachmann hier den anderen Nicht-Fachmann ablösen soll.

Refresh |<-- <-   1-16/16   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?