07.01.13 16:39 Uhr
 379
 

Verletzung bei Schneeballschlacht gilt für Lehrer als Dienstunfall

Das Verwaltungsgerichtes Freiburg hat jetzt festgestellt, dass eine Verletzung bei einer verbotenen Schneeballschlacht für Lehrer als Dienstunfall zu werten ist (Az.: 5 K 1220/11).

Geklagt hatte ein Lehrer, der in eine Schneeballschlacht mit seinen Schülern auf dem Areal der Schule verwickelt worden war. Er hatte sich dabei eine Verletzung am Auge zugezogen und musste operiert werden. Dadurch konnte er einen Monat lang nicht arbeiten.

Das Verwaltungsgericht stellte fest, dass der Unfall "in Ausübung des Dienstes" stattfand. "Es ist nachvollziehbar, dass der Lehrer die Schneeballschlacht nicht als Privatsache verstanden hat. Anders konnte der Pädagoge nicht reagieren, sonst hätte er sich lächerlich gemacht", so das Gericht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Verletzung, Lehrer, Dienstunfall, Schneeballschlacht
Quelle: www.ruhrnachrichten.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Immer mehr Passagiere drehen an Bord durch
London: Erstmals werden Leuchtreklamen am Piccadilly Circus ausgeschaltet
London: Veganes Restaurant akzeptiert neue Fünf-Pfund-Note wegen Talg nicht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.01.2013 17:42 Uhr von johannes1312
 
+0 | -10
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
07.01.2013 17:48 Uhr von Selle
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Schneeballschlachten sind auf dem Schulhof Grundsätzlich verboten!

Gerade eben wegen der Verletzungsgefahr! War damals bei mri schon in der Schule so...
Kommentar ansehen
07.01.2013 17:53 Uhr von johannes1312
 
+1 | -10
 
ANZEIGEN
Das ist mal wieder typische Deutsch. Alles reglementieren, alles verbieten.
Kommentar ansehen
07.01.2013 18:15 Uhr von ted1405
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Troll Dich, Johannes ...
ach neee - tust Du ja schon.

Zur News:
Finde es erstaunlich, dass das überhaupt eine News wert ist!? Also für mich ist das derart offensichtlich ein Dienstunfall, als dass es da eigentlich keine News zu braucht.

[ nachträglich editiert von ted1405 ]
Kommentar ansehen
07.01.2013 21:10 Uhr von Crawlerbot
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@johannes1312

Geh mal zum Arzt da stimmt was nicht mit dir, meine es nur gut.

Zur News:

Das war schon vor 30 Jahren verboten auf dem Schulhof.
Ein Schneeball mit kleinen Steinchen im Gesicht ist nicht zu verachten.
Kommentar ansehen
16.01.2013 22:12 Uhr von shadow#
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ ted1405
Die Besonderheit ist, dass er selbst mitgemacht hat, obwohl es verboten ist.
Jetzt haben alle Beteiligten wenigstens gelernt, warum...

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Griechenland: Regierung will armen Rentnern an Weihnachten Millionen Euro zahlen
Oberbayern: "Reichsbürger" berufen eigene "Regierung" ein
München: CSU-Zentrale beschmiert - "Nationalismus ist keine Alternative"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?