07.01.13 15:16 Uhr
 188
 

Rossmann profitiert von Schlecker-Pleite

Von der Schlecker Pleite scheint die Drogeriekette Rossmann zu profitieren. Das Unternehmen hat 100 Filialen der Schlecker-Tochter sowie 2.000 Mitarbeiter übernommen.

2012 konnte das Unternehmen durch die Übernahme den Umsatz zum Vorjahr um 16,1 Prozent steigern. Insgesamt hat Rossmann somit 5,96 Milliarden Euro umgesetzt. Für 2013 wird ein weiterer Anstieg um mindestens 13 Prozent erwartet.

Das Unternehmen betreibt 2.776 Drogeriemärkte und hat 38.000 Mitarbeiter in sechs Ländern. 26.000 Mitarbeiter davon in Deutschland.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Schakobb
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Pleite, Schlecker, Profit, Rossmann
Quelle: www.derwesten.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ausbeutung: Textilindustrie weigert sich, 14 Cent mehr für Kleidung zu verlangen
Deutschlands Schulden: 2.049.171.000.000 Euro - Stand 2014
Mit Paypal kann man bald auch im Geschäft offline zahlen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.01.2013 15:36 Uhr von Katzee
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Gibt es diese "Nachricht" nun jedes halbe Jahr? http://www.shortnews.de/...
Kommentar ansehen
07.01.2013 17:59 Uhr von ThomasHambrecht
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Die Leute kaufen deshalb nicht weniger - nur woanders.
Bei uns hatte auch ein großer gut aufgeräumter und ausgestatteter Rossmann einen Laden eröffnet. 100 meter davon entfernt war die schummricke Schlecker-Garage in kalkweiss mit Spinnweben.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russische Kampfjets griffen US-Stützpunkt an
Amoklauf in München: Attentäter verherrlichte wohl den Norweger Anders Breivik
Essen: neue Details zum Sprengstoff-Anschlag auf den Sikh-Tempel


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?