07.01.13 15:07 Uhr
 218
 

Alfa Romeo verdoppelt Garantiezeit

Autohersteller Alfa Romeo hat die Garantiezeit für seine gesamte Produktpalette verdoppelt. Sie beträgt nun vier Jahre.

Für die Garantie gibt es keine Kilometerbegrenzung, außerdem erhalten die Kunden eine europaweite Mobilitätsgarantie.

Deutsche Autohersteller geben nur die gesetzlich vorgeschriebene Garantie von zwei Jahren, Spitzenreiter ist Kia mit sieben Jahren, wobei allerdings eine Kilometerbegrenzung zum Tragen kommen könnte.


WebReporter: urxl
Rubrik:   Auto / Hersteller
Schlagworte: Zeit, Garantie, Alfa Romeo, Verdoppelung
Quelle: www.focus.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.01.2013 15:47 Uhr von aberaber
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"Deutsche Autohersteller geben nur die gesetzlich vorgeschriebene Garantie von zwei Jahren"

man kann es noch so oft wiederholen, der wahrheitsgehalt wird definitiv dadurch nicht erhöht....

der gesetzgeber schreibt überhaupt keine garantie vor. der gesetzgeber fordert lediglich eine gewährleistung von zwei jahren.

der unterschied ist einfach. das eine ist gesetzlich gefordert und schützt vor mängeln an der ware, das andere ist freiwillig und kann an unbeschränkt viele auflagen und vorschriften des garanten gekoppelt werden.
Kommentar ansehen
07.01.2013 16:21 Uhr von uhrknall
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Es macht sich auch besser, wenn man dem Kunden etwas mehr bietet als unbedingt erforderlich. Aber auch nur, wenn man selbst von seinem Produkt überzeugt ist.
Anderen Autoherstellern würde es wohl das Geschäft ruinieren.
Kommentar ansehen
07.01.2013 20:05 Uhr von BastB
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
"Aber auch nur, wenn man selbst von seinem Produkt überzeugt ist.
Anderen Autoherstellern würde es wohl das Geschäft ruinieren. "

Gerade dann dürfte Alfa das nicht machen, da deren Qualität, ähnliche wie bei Fiat, schlecht ist.
Es ist eher eine Marketingaktion, die Garantieleistungen sind im Preis einkalkuliert, wobei die meisten Teile, die als Verschleißteile gelten, davon sowieso ausgeschlossen sind.
Kommentar ansehen
08.01.2013 00:00 Uhr von urxl
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Ein bisschen mehr Service und Garantie dürfte es bei den deutschen Herstellern aber gerne schon sein!
Kommentar ansehen
14.01.2013 08:47 Uhr von BeatDaddy
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Der Zahnriemen (oder neuerdings die Kettcar-Steuerkette, die auch nach 80.000 Km gewechselt werden muss) war, ist und wird immer davon ausgeschlossen bleiben :o) Und alle anderen anfälligen Teile, wie Querlenker ,etc. auch...Zusätzlich noch eine Beweislastumkehr nach der Hälfte der Gewährleistungszeit und die Verpflichtung zu schweineteuren Wartungen (Sichtprüfungen für 4-stellige Beträge!) und schon relativiert sich das wieder...Seit 15 Jahren bin ich nun schon Alfa-Fahrer und ärgere mich immer wieder über deren Konditionen beim Verkauf, ob Neu- oder Gebrauchtkutsche...aber wenn man dann mal einen guten (+Werkstatt) erwischt hat, entschädigt das für alles!
Kommentar ansehen
15.01.2013 18:58 Uhr von Bongomutti
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ BeatDaddy: Mag ja alles sein, aber VW wird aus gutem grund nur 2 Jahre Garantie geben!

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2014 ShortNews GmbH & Co. KG

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht