07.01.13 13:26 Uhr
 5.729
 

Erstmals Riesenkalmar in seiner natürlichen Umgebung gefilmt

Ein Mysterium blieben für Meeresbiologen bislang weitgehend Riesenkalmare mit bis zu zehn Metern Länge. Nun ist es japanischen Forschern gelungen, erstmals so ein Tier lebend in seiner natürlichen Umgebung zu filmen.

Die sensationellen Aufnahmen eines acht Meter langen Riesenkalmars wurden jetzt im Pazifischen Ozean an Bord eines Forschungs-U-Boots in 630 Metern Tiefe gemacht.

Die Forscher folgten dem Tintenfisch in bis zu 900 Meter Tiefe und beobachteten, wie er mit seiner Beute, einem anderen Tintenfisch, in der Dunkelheit der Tiefsee verschwand.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kamikaze74
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Forschung, Aufnahme, U-Boot, Tiefsee, Kalmar
Quelle: www.n24.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Solar Impulse 2": Solarflugzeug absolviert Weltumrundung erfolgreich
Musik in Schwerelosigkeit: Erstmals soll Schallplatte im All abgespielt werden
Groß Pampau: Hobby-Paläontologen finden Robbenskelett aus dem Urmeer