07.01.13 12:41 Uhr
 113
 

China: Weitere Schweinegrippe-Todesopfer zu verzeichnen

In Peking sind nun zwei Frauen an der sogenannten Schweinegrippe gestorben.

Seit 2010, als zum ersten Mal Menschen an dem H1N1-Erreger gestorben sind, fordert die Infektion wieder Todesopfer.

2009 hatte die Schweinegrippe eine Pandemie ausgelöst, insgesamt starben weltweit 18.500 Menschen an der Infektion.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Frau, China, Schweinegrippe, Todesopfer
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Liverpool: Gasexplosion - Zwei Tote und mehr als 30 Verletzte bei Häusereinsturz