07.01.13 12:41 Uhr
 96
 

China: Weitere Schweinegrippe-Todesopfer zu verzeichnen

In Peking sind nun zwei Frauen an der sogenannten Schweinegrippe gestorben.

Seit 2010, als zum ersten Mal Menschen an dem H1N1-Erreger gestorben sind, fordert die Infektion wieder Todesopfer.

2009 hatte die Schweinegrippe eine Pandemie ausgelöst, insgesamt starben weltweit 18.500 Menschen an der Infektion.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Frau, China, Schweinegrippe, Todesopfer
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japan: Mindestens 15 Tote nach Messerattacke in Behinderteneinrichtung
Gotha/Saalburg: Polizeifahndung mit Phantombildern nach Kinderschänder und Glatzen-Mann
Reutlingen: Kollision mit brutalem Dönermesser-Amokläufer nur ein Verkehrsunfall

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japan: Mindestens 15 Tote nach Messerattacke in Behinderteneinrichtung
AfD-Bayern-Chef Bystron will nach Machtübernahme Regierung vor Gericht stellen
Gotha/Saalburg: Polizeifahndung mit Phantombildern nach Kinderschänder und Glatzen-Mann


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?