06.01.13 16:20 Uhr
 207
 

Kolumbien: Honduras´ Botschafter wegen Call-Girl-Party gefeuert

Weil ein honduranischer Botschafter in der Vertretung seines Landes, in Kolumbien, eine wilde Party mit Call Girls gefeiert haben soll, hat diese den Botschafter nach Bekanntwerden der Vorwürfe gefeuert.

Der zuständige Außenminister Arturo Corrales von Honduras kündigte an, dass es auf jeden Fall zu einer Untersuchung des Vorfalls kommen werde. Offenbar ist es im Rahmen einer Weihnachtsfeier am 20. Dezember zu einer Party mit Prostituierten gekommen.

Diese sollen wiederum Computer aus der Botschaft gestohlen haben. Deshalb wurde auch die zuständige Polizei auf den Vorfall aufmerksam. Allerdings wollte die Botschaft selber keine Anzeige erstatten und den Vorfall intern klären.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Marius2007
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Party, Girl, Kolumbien, Botschafter, Honduras
Quelle: derstandard.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Martin Schulz-Hype: Immer mehr junge Menschen wollen SPD wählen
SPD-Fraktionschef in Cloppenburg tritt wegen Betrugsverdachts zurück
Türkische Gemeinde in Deutschland startet Kampagne gegen Referendum

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.01.2013 16:56 Uhr von Memphis87
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Bunga ala Kolumbia. Die sollen sich nicht mal so, gibt schlimmeres. Hier fickt Brüssel auch tag täglich 350 Millionen Menschen. Der Depp sollte sich natürlich nicht erwischen lassen.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ukraine: Von Russland gesuchter Ex-Abgeordneter in Kiew getötet
US-Forscher stellen Sperma-Check per Smartphone vor
Rumänien: Jugendliche lösen mit gespieltem Attentat Panik aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?