06.01.13 15:13 Uhr
 91
 

Berlin: Kunstwerke aus dem Tacheles haben nun ein neues Zuhause

Im September 2012 wurde das Kunstzentrum Tacheles in der Oranienburger Straße Berlin geräumt. Viele Kunstarbeiten mussten damals abtransportiert werden.

Nun haben die Werke ein neues Zuhause gefunden. Sie lagern nun in einer weißen Villa in Potsdam.

"Das hier gehört einem Unternehmer, der schon lange Freund des Tacheles ist. Er stellt uns die Räume zu Verfügung", sagte Martin Reiter, Chef-Rebell und ehemaliger Tacheles-Vorstand.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Berlin, Kunst, Kunstwerk, Tacheles
Quelle: www.bz-berlin.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble: Wir können von Muslimen lernen
Meinung: Heiko Maas´ neues Buch - Alles "rechts", was nicht in sein Weltbild passt
Alltäglicher Antisemitismus in Frankfurt - Wenn "Jude" als Schimpfwort gilt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

NATO-Gipfel: Trump blamiert sich als Pöbel
Campino findet, Jan Böhmermann habe einen "zynischen Pipihumor"
Manchester-Attentat: Obdachloser Held bekommt von Fußballklub Wohnung spendiert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?