06.01.13 15:13 Uhr
 91
 

Berlin: Kunstwerke aus dem Tacheles haben nun ein neues Zuhause

Im September 2012 wurde das Kunstzentrum Tacheles in der Oranienburger Straße Berlin geräumt. Viele Kunstarbeiten mussten damals abtransportiert werden.

Nun haben die Werke ein neues Zuhause gefunden. Sie lagern nun in einer weißen Villa in Potsdam.

"Das hier gehört einem Unternehmer, der schon lange Freund des Tacheles ist. Er stellt uns die Räume zu Verfügung", sagte Martin Reiter, Chef-Rebell und ehemaliger Tacheles-Vorstand.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Berlin, Kunst, Kunstwerk, Tacheles
Quelle: www.bz-berlin.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf: Zur Schlägerei in den Schadow-Arkaden gibt es ein Video
Autor Martin Walser: "In zehn Jahren weiß kein Mensch mehr, wer die AfD war"
Der Evangelische Kirchentag bezieht die AfD in das Miteinander-Reden ein

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bayern: In Auto eingesperrte Katze ruft per SOS-Taste die Polizei
Berlin: Diebe klauen größte Münze der Welt im Wert von einer Million Dollar
Kolibakterien in Edelpilzkäse entdeckt: Rückruf von Roquefort


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?