06.01.13 10:57 Uhr
 821
 

Passau: Mann will junger Frau zur Hilfe eilen und wird zusammengeschlagen

Nach Angaben der Polizei wollte ein 21 Jahre alter Mann einer jungen Frau zu Hilfe eilen, die in einer Fußgängerzone in Passau von unbekannten Männern belästigt wurde.

Der junge Mann wurde daraufhin selbst Opfer einer Prügelattacke. Die Täter traten sogar noch auf den 21-Jährigen ein, als dieser bereits am Boden lag.

Erst nach dem Einschreiten eines weiteren Passanten ließen die Täter von ihren Opfer ab. Die Polizei hat eine Fahndung nach den Schlägern eingeleitet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Frau, Hilfe, Passau
Quelle: www.ovb-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tirol/Österreich: Flüchtlinge sterben im Güterzug
Freiburg: Fall der getöteten Studentin - Vermutlich Tatverdächtiger gefasst
Freising: Asylbewerber bedroht Personal und geht auf Polizisten los

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.01.2013 11:19 Uhr von dajus
 
+21 | -1
 
ANZEIGEN
Man nennt es auch mittlerweile "Alltag"

[ nachträglich editiert von dajus ]
Kommentar ansehen
09.01.2013 01:46 Uhr von WSG_Nordland
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ich habe mich vor ein paar Jahren in so eine Situation eingemischt. Eine Frau wurde geschlagen und ich habe mich eingemischt, damit nicht noch mehr passiert. Ende vom Lied war, dass ich angeklagt wurde wegen Körperverletzung. Dabei hat der Täter mich angegriffen als ich mich eingemischt habe und ich habe nur Notwehr begangen. Hätte ich der netten Staatsanwältin nicht damit "gedroht" mich an Günther Jauch zu wenden um mal zu zeigen was passiert wenn man Zivilcourage beweist, dann hätte ich den Typen auch noch ein Schmerzensgeld zahlen müssen. So wurde die Anklage fallen gelassen mit dem Zusatz, dass ich ein weiteres Mal nicht mit so einer Milde zu rechnen habe. Nichts desto trotz würde ich immer wieder eingreifen. Wenn noch irgendwo Leute in der Nähe sind ist es wichtig diese auf das Szenario aufmerksam zu machen, damit diese ggf. die Polizei informieren.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tirol/Österreich: Flüchtlinge sterben im Güterzug
Offene Stellen beim Bundeskriminalamt: Bewerber fallen bei Deutsch-Tests durch
"Pokémon Go" ist das beste Android-Spiel des Jahres


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?