06.01.13 10:55 Uhr
 1.711
 

München: 1.700 Nackte vor dem Nationaltheater - Bilder sind nun ausgestellt

In einer neuen Sonderschau sind nun die Bilder des Künstler Spencer Tunick zu besichtigen, die im Juni vor dem Münchener Nationaltheater entstanden. Damals posierten 1.700 nackte und bemalte Menschen vor der Oper auf der Ludwigstraße.

Die Kunstaktion stand damals im Zeichen zu Andreas Kriegenburgs Inszenierung des "Rings" von Wagner.

Für interessierte Besucher ist die Ausstellung im Foyer der Königsloge im Nationaltheater ab dem 7. Januar bis zum 27. Januar geöffnet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: München, Ausstellung, Nackte
Quelle: www.abendzeitung-muenchen.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schweiz: Flüchtlinge werden bei Erstbefragungen erniedrigt und eingeschüchtert
Hamburg/Eilbek: Jugendlicher randaliert während Gemeindeabend in einer Kirche
"Seefeuer": Deshalb zeigte Regisseur Gianfranco Rosi keinen Flüchtlings-Alltag

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.01.2013 20:36 Uhr von Humpelstilzchen
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Ich kenne einen, den dass interessiert, nur leider ist der schon verstorben!

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Recep Tayyip Erdogan unterstellt Deutschland Defizite in Sachen Meinungsfreiheit
München: Suche nach einer zweiten Waffe des Amokläufers
Schweiz: Flüchtlinge werden bei Erstbefragungen erniedrigt und eingeschüchtert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?