06.01.13 09:30 Uhr
 171
 

USA: Geiselnahme endet mit vier Toten

In Aurora (US-Bundesstaat Colorado) ging eine Geiselnahme blutig zu Ende. Um 3:00 Uhr Ortszeit hielt ein bewaffneter Mann, der von der Polizei als "gefährlich" eingeschätzt wurde, in einem Haus seine Geiseln in Schach.

Einer Geisel gelang es, aus dem Haus zu entkommen. Diese Person war es, die schließlich die Polizei alarmierte. Daraufhin wurden mehrere Gebäude evakuiert.

Der Polizei gelang es, den Geiselnehmer zu erschießen. Allerdings verstarben weitere drei Personen bei der Geiselnahme.


WebReporter: no_trespassing
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Tote, Geiselnahme
Quelle: nachrichten.t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

IS-Poster mit blutigem Messer zeigt Wien als nächstes Terrorziel
Düsseldorf: Mann masturbiert bis zum Orgasmus in S-Bahn
USA: Abgeordneter begeht nach Missbrauchsvorwürfen Selbstmord

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Rapper Kendrick Lamar behauptet, ein Ufo gesehen zu haben
Es könnte eine Mini-Version von dem Nintendo 64 auf den Markt kommen
"Abnormalitäten" in Gehirn: Robbie Williams war sieben Tage auf Intensivstation


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?