05.01.13 10:44 Uhr
 2.094
 

Versteigerung: Blauflossenthunfisch ging für 1,4 Millionen Euro über den Tisch

Zu einem unglaublichen Rekordpreis ist ein Blauflossenthunfisch bei einer Auktion in Japan versteigert worden.

Der 222 Kilogramm schwere Fisch ging für umgerechnet satte 1,4 Millionen Euro über den Tisch. Das ist dreimal mehr, als der Rekordpreis, den ein Thunfisch bei einer Versteigerung im vergangenem Jahr erzielte.

Die über 6.000 Euro pro Kilogramm bezahlte der Besitzer einer Kette von Sushi-Restaurants aus Japan.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Versteigerung, Tisch, Thunfisch, Sushi
Quelle: de.nachrichten.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Autor Martin Walser: "In zehn Jahren weiß kein Mensch mehr, wer die AfD war"
Der Evangelische Kirchentag bezieht die AfD in das Miteinander-Reden ein
Ledige Autorin: Jane Austen soll Heiratsurkunden gefälscht haben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.01.2013 13:55 Uhr von RUPI
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Das ist wirklich sehr teuer. 50 Gramm kosten da ca. 300 Euro (im Einkauf). Eine normale Portion Sushi enthält doch bestimmt 50 Gramm Fisch. Im Restaurant müsste solch eine Portion dann 350 oder 400 Euro kosten. Wer kauft/isst soetwas?
Kommentar ansehen
05.01.2013 20:09 Uhr von RUPI
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Ich habe gerade gelesen, dass der Käufer der Fisches damit Verlust macht. Er verkauft ihn also nicht noch teurer in seinen Restaurants. Er bekommt damit eine unglaubliche PR und obwohl er damit kurzzeitig Verlust einfährt, macht er, durch die gute PR, langfristig Gewinn.
Kommentar ansehen
19.03.2013 15:02 Uhr von Netter Mensch
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Ich habe so etwas noch nie begriffen.
(Die Beweggründe der Aktionisten!!)

Ich werde es auch nie verstehen....wollen

Aber verurteilen kann ich es auch nicht.
Es wird vieles geben das ich nicht verstehe.#

Muss ich es verunglimpfen??

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf:Bande von sechs Männer prügeln 17-Jährigen halb tot - Täter unbekannt
Erdogan ist sich Konsequenzen bewusst bei Einführung der Todesstrafe
Kein Kölsch für Nazis und AfD Wähler in Köln


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?