05.01.13 09:16 Uhr
 69
 

Fußball/England: Demba Ba wechselt zu Chelsea London

Champions-League-Sieger Chelsea London hat sich mit dem Angreifer Demba Ba verstärkt. Der frühere Hoffenheimer kommt von Newcastle United und kostet eine Ablösesumme von etwa neun Millionen Euro. Newcastle musste aufgrund einer Klausel im Vertrag dem Wechsel zustimmen.

Newcastle-Manager Alan Pardew sagte: "Er hat unseren Segen, um nach Chelsea zu gehen. Er hat fantastische Dinge für uns getan, aber es ist ein großer Klub, wir wünschen ihm viel Glück."

Ba nimmt den Platz im Chelsea-Kader vom englische Nationalstürmer Daniel Sturridge ein, der zum FC Liverpool wechselt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: urxl
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, England, Champions League, Demba Ba
Quelle: www.kicker.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: RB Salzburg muss laut UEFA wegen Champions League Logo ändern
Fußball: Marcel Reif kommentiert Champions League im Schweizer Pay-TV
Fußball: RB Leipzig und Red Bull Salzburg zu Champions League zugelassen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.01.2013 09:16 Uhr von urxl
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Nun ist der Söldner wieder ein Haus weiter gezogen. Natürlich ist er wieder "sehr glücklich und sehr stolz". Was für ein verlogener Spieler!
Kommentar ansehen
05.01.2013 12:49 Uhr von joseph1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@urxl
du gehst doch auch in ne andere firma wenn du mehr geld für deine leistung bekommen würdest also heuchlerei es ist nun mal so das die spieler nicht bis 67 spielen werden

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: RB Salzburg muss laut UEFA wegen Champions League Logo ändern
Fußball: Marcel Reif kommentiert Champions League im Schweizer Pay-TV
Fußball: RB Leipzig und Red Bull Salzburg zu Champions League zugelassen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?