04.01.13 23:33 Uhr
 264
 

Berlin: Unbekannte attackierten Videothek

Eine Videothek in der Greifswalder Straße in Berlin-Pankow wurde am heutigen Freitag von unbekannten Tätern beschädigt.

Zuerst warfen die Täter die Fensterscheibe des Gebäudes mit Kleinpflastersteinen ein. Hinter dem Laden zündeten sie einen Papiercontainer an, den sie vor den Notausgang gestellt hatten. Aufgrund des Brandes musste die Feuerwehr ausrücken.

Die Flammen gelangten in das innere der Videothek. Verletzt wurde niemand. Die Polizei fahndet nun nach den Tätern und ermittelt, ob es sich um einen politischen Anschlag handelt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: happy_shortie
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Berlin, Unbekannte, Videothek
Quelle: www.berlin.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Leidet der amerikanische Präsident an Demenz?
130 km/h schneller als erlaubt - Autobahnpolizei blitzt Extrem-Raser
Kaprun: Mann versetzt deutscher Touristin einen Faustschlag und verletzt sie schwer

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.01.2013 15:16 Uhr von bpd_oliver
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
>> ob es sich um einen politischen Anschlag handelt

Sicher, wahrscheinlich wieder ein Übergriff von Rechts auf wehrlose Videotheken *g*

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kann die Menschheit 2140 in Rente gehen?
Leidet der amerikanische Präsident an Demenz?
130 km/h schneller als erlaubt - Autobahnpolizei blitzt Extrem-Raser


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?