04.01.13 18:33 Uhr
 2.643
 

Verlag streicht "Negerlein" aus Otfried Preußlers Kinderbüchern

Der Stuttgarter Thienemann Verlag wird diskriminierende Worte wie "Neger" oder auch "Negerlein" aus den Büchern von dem erfolgreichen Autor Otfried Preußler künftig streichen.

Man wolle Bücher an den politischen und sprachlichen Wandel anpassen, teilte der Verlag mit. Der 89-jährige Otfried Preußler hatte sich jahrelang gegen Änderungen in seinen Werken gewehrt.

"Mit der Zeit ist aber die Einsicht gewachsen, dass die Authentizität des Werks der sprachlichen Weiterentwicklung untergeordnet werden muss", erklärte Verleger Klaus Willberg.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Wort, Änderung, Verlag, Kinderbuch
Quelle: www.stern.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Papst Franziskus in Rede: "Macht ist wie Gin auf leeren Magen zu trinken"
Uderzo, der Zeichner von Asterix und Obelix wird 90 Jahre
Die interessantesten Romane der diesjährigen Leipziger Buchmesse

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

40 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen


Refresh |<-- <-   76-40/40   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gegen AfD: Neue Regel bei der Wahl des Alterspräsidenten
Führer der US-Koalitionstreitkräfte: Russen beliefern Taliban mit Waffen
BKA-Gesetz: Bundestag beschließt elektronische Fußfessel für Gefährder


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?