04.01.13 18:33 Uhr
 2.677
 

Verlag streicht "Negerlein" aus Otfried Preußlers Kinderbüchern

Der Stuttgarter Thienemann Verlag wird diskriminierende Worte wie "Neger" oder auch "Negerlein" aus den Büchern von dem erfolgreichen Autor Otfried Preußler künftig streichen.

Man wolle Bücher an den politischen und sprachlichen Wandel anpassen, teilte der Verlag mit. Der 89-jährige Otfried Preußler hatte sich jahrelang gegen Änderungen in seinen Werken gewehrt.

"Mit der Zeit ist aber die Einsicht gewachsen, dass die Authentizität des Werks der sprachlichen Weiterentwicklung untergeordnet werden muss", erklärte Verleger Klaus Willberg.


WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Wort, Änderung, Verlag, Kinderbuch
Quelle: www.stern.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Unter Picasso-Gemälde finden Forscher verstecktes Bild
New York: Mekka hochwertiger Kunst zerstört - 6,7 Millionen Dollar Schadenersatz
Saudi-Arabien: In Mekka werden Frauen regelmäßig sexuell belästigt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

40 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen


Refresh |<-- <-   76-40/40   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Syrien: Türkei will trotz UN-Waffenruhe Offensive in Afrin fortsetzen
Genfer Polizei: Mit Adlern gegen Drohnen
Homosexueller Newsautor, der nicht zu sich stehen kann, wurde zwangseingewiesen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?