04.01.13 17:10 Uhr
 6.237
 

Finanzrettung für die USA: Rettung durch Eine-Billion-Dollar-Münze

In den USA haben jetzt Anhänger der Obama-Regierung einen kuriosen Vorschlag hervorgebracht, um aus der Schuldenkrise des Landes zu entkommen. Demnach soll die Regierung eine Platinmünze prägen lassen. Viele Prominente unterstützen den Vorschlag.

Ganz so neu ist die Idee aber nicht. Erste Vorschläge gab es schon im Sommer des letzten Jahres, aber nun wird die Idee immer bekannter.

Laut dem Vorschlag, soll das Finanzministerium nun eine solche Eine-Billion-Dollar-Münze in Auftrag geben und diese wird dann an der amerikanischen Notenbank Fed auf einem Konto der Regierung hinterlegt. Mit diesem Plus bräuchte die US-Regierung keine weiteren Schulden aufnehmen.


WebReporter: benjaminx
Rubrik:   Wirtschaft / Börse & Finanzen
Schlagworte: USA, Dollar, Rettung, Münze, Billion, Platin, Schuldengrenze
Quelle: www.spiegel.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

40 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.01.2013 17:10 Uhr von benjaminx
 
+40 | -1
 
ANZEIGEN
Schöne Idee, spart erstmal eine ganze Menge Papier. Ich hatte erst gedacht, die versuchen wenigstens einen Käufer für diese Münze zu finden, der für einen gewissen Gegenwert sorgt. Aber so kommt es nur einem lächerlichen Schidbürgerstreich gleich.
Kommentar ansehen
04.01.2013 17:12 Uhr von johannes1312
 
+3 | -40
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
04.01.2013 17:13 Uhr von derSchmu2.0
 
+33 | -1
 
ANZEIGEN
Ich denke mal, dass C.M. Burns als potentieller Käufer in Frage kommt...
Kommentar ansehen
04.01.2013 17:16 Uhr von sicness66
 
+14 | -1
 
ANZEIGEN
Oder Fidel... ^^
Kommentar ansehen
04.01.2013 17:26 Uhr von Koeniglich
 
+23 | -2
 
ANZEIGEN
Und weiter gehts ! Mehr Kriege können so Finanziert werden!
Kommentar ansehen
04.01.2013 17:47 Uhr von Phyra
 
+20 | -2
 
ANZEIGEN
ja, ganz tolle idee, anstatt geld zu drucken wirds nun gepresst, welch ein fortschritt...
Kommentar ansehen
04.01.2013 17:50 Uhr von dibbelabbes
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
oh mein gott.
Kommentar ansehen
04.01.2013 18:38 Uhr von AlphaTierchen1510
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
Na mal gucken welcher Automat die erkennt und mir das Wechselgeld ausgibt :p

Aber son schwachsinn. Nur weil auf der Münze der Wert steht ist sie das noch lange nicht Wert. Niemand kann damit Zahlen. Und niemand wird sie jemals irgend wo sehen.
Kommentar ansehen
04.01.2013 18:58 Uhr von erw
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
was zum... ja, geile idee. platin ist zwar viel wert, aber keine billion dollar. eigentlich ist das nichts anderes, als die gesamtmenge im umlauf seiender dollarnoten um eine billion zu entwerten... ich glaub, das rafft nicht jeder. uralter trick, bringt den leuten aber nur höhere preise, denn die milch kostet dann noch immer genausoviel, muss nur mit nem schwächeren dollar bezahlt werden. wieso die die fed noch immer nicht auflösen, ist mir schleierhaft
Kommentar ansehen
04.01.2013 19:12 Uhr von Bleissy
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
naja
aber die geldmenge wird ja nicht erhöht oder seh ich da was falsch ........ dadurch sollte sich zwar die schuldenlast verringern aber die inflation ausbleiben ........
aber ich als maurer hab von sowas keine ahnung weiss aber das sowas nicht klappen kann
Kommentar ansehen
04.01.2013 19:37 Uhr von ZzaiH
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
genial...
wir erfinden uns einfach mal kurz "geld"

folge: inflation steigt mehr an, wer zahlts?

aber die amis sind so blöd, die merkens nicht...und wenns dort klappt wirds hier auch gemacht...
Kommentar ansehen
04.01.2013 19:39 Uhr von angelthevampyr
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
die chinesen werdens kaufen, wer sonst...
Kommentar ansehen
04.01.2013 19:39 Uhr von angelthevampyr
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
die chinesen werdens kaufen, wer sonst...
Kommentar ansehen
04.01.2013 19:57 Uhr von svizzy
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
wenn die fed die münze prägt haben sie ne billon mehr schulden +zinsen versteht sich.
Kommentar ansehen
04.01.2013 20:05 Uhr von sbius
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Das ist doch keine Lösung!

Damit wird die Ungleichheit (die oberen 1% besitzen doppelt so viel wie die unteren 70%!) doch nicht angegangen... und das Spiel fängt von vorne an!

Es ist unglaublich, dass sich -zumindest in meinem Bekanntenkreis- von 20 Bekannten gerade mal einer sich politisch engagiert, und der Rest desinteressiert mit den Schultern zuckt, aber sie für die Hälfte ihres Einkommens damit bezahlen!

Paar wesentliche Grundlagen über das Finanzsystem, Medien gibt es z.B. unter evols.de oder egon-w-kreutzer.de .

(bitte weiterempfehlen....)

Außerdem ist die FED - Zentralbank Amerikas - prinzipiell nichts anderes als ein privates Bankenkartell. ganz faktisch. Die staatliche Funktion reduziert sich im wesentlich auf die Ernennung des Präsidententen, welches jedoch von den privaten Banken vorgeschlagen wird.

Warum bilden die privaten Banken die Eigentümer der FED? Aus Nächstenliebe?!

[ nachträglich editiert von sbius ]
Kommentar ansehen
04.01.2013 20:08 Uhr von eckttt
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
und wehe die Klaut mal einer...

die Spinnen die Amis
Kommentar ansehen
04.01.2013 20:09 Uhr von eckttt
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
die Spinnen die Amis
Kommentar ansehen
04.01.2013 20:13 Uhr von sbius
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Recht hast du!!! Dasselbe versucht die vorher mir verlinkte Seite zu erklären...
Kommentar ansehen
04.01.2013 20:40 Uhr von FlatFlow
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@globi123 du hast vollkommen recht mit dem was du sagst nur nicht mit "Wir "nähern" uns dem Kollaps ... das Schulden-Kartenhaus kollabiert!"

Weil gerade diese Eine-Billion-Dollar-Münze wird den Schuldenlast der USA auf 0 setzten und das Spiel geht weiter!
An die Leute die was von Inflation faseln, sollten noch mal den Text lesen... Staat bringt eine "imaginäre" Münze (Fake Münze) und entschuldet sich damit...weil diese Münze nicht den Wert Spielgel, aber der FED ist das egal, sie wollen einfach weitere 100 Jahre Geld Presse. Helikopter Ben Bernanke ...
http://www.infiniteunknown.net/...
Kommentar ansehen
04.01.2013 21:45 Uhr von sbius
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@FlatFlow:

Sorry, da musste ich mal ein Minus vergeben wegen einer Falschinformationen:

Die USA hat (offiziell) etwa 16 Bio. $ Schulden. 1 Bio. $ würde die schulden also um etwa 6% senken, aber niemals auf 0 zurücksetzen.

Dummerweise wachsen die Schulden durch das Kapital-System exponentiell...
Kommentar ansehen
04.01.2013 22:00 Uhr von FlatFlow
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@sbius ja gut dann pressen sie 16 Fake Münzen (habe mich oben etwas falsch artikuliert, es geht um den Sinn), dass man immer hier auf Koma genau sein muss... Denken sollen die Leute! Nicht immer jede Info auf Goldenentablett serviert bekommen.
Es geht nur darum, dass die USA weiter auf kosten der ganzen Welt leben wollen, mal gucken ob die Chinesen das mit machen, ich vermutet mal ja, weil sie den Absatzmarkt USA brauchen, EU fällt ja teilweise weg. Bei so einem Vorhaben wir auch keiner dazwischen reden, sonst kommen die USA und bringen Demokratie bei *g*

[ nachträglich editiert von FlatFlow ]
Kommentar ansehen
04.01.2013 22:08 Uhr von sbius
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
ok :)

Global kann ich nichts sagen, das geht mir zu weit.
Nur das die Meldung wirklich nen Fake ist -.-
Kommentar ansehen
04.01.2013 22:22 Uhr von golf66
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
END THE FED , das einzigste was da drüben noch hilft.
Kommentar ansehen
04.01.2013 22:54 Uhr von Humpelstilzchen
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Ob der Artikel stimmt oder Fake ist, ist eigentlich zweitrangig! Genau so ist wohl das Prinzip der Finanzwelt!!! "Würden die Menschen verstehen, wie unser Geldsystem funktioniert, hätten wir eine Revolution – und zwar schon morgen früh." sagte ein bekannter Mensch, dessen Name mir nicht einfällt. Und ein ehemaliger US- Präsident und Freimaurer, Frank Delaware Roosevelt, sagte: "In der Politik geschieht nichts zufällig! Wenn etwas geschieht, kann man sicher sein dass es auf diese Weise geplant war!" Eigentlich sagt das alles! Und wer tatsächlich glaubt, die Reichen und Mächtigen "Regenten", die hier Schicksal spielen, würden auch nur irgend etwas dem "Zufall" überlassen, der irrt ganz gewaltig!!! Nur ob es auch so kommen wird wie von Ihnen geplant, wird sich offenbaren!!!
Kommentar ansehen
04.01.2013 23:16 Uhr von Gjasny
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Das gab es bei Dagobert Duck schon mal, als niemand mehr Kleingeld hatte. Er hat eine Trilliarden Dollar Note erhalten - da diese nutzlos war, hat er dann damit das defekte Fenster zugenagelt !

[ nachträglich editiert von Gjasny ]

Refresh |<-- <-   1-25/40   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2014 ShortNews GmbH & Co. KG

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht