04.01.13 17:09 Uhr
 17.534
 

Gelächter im Internet: RTL suchte "Bachelor 2013" bei Xing - Verlauf aufgetaucht

Seit Mittwoch läuft die inzwischen dritte Staffel der Kuppelsendung "Der Bachelor".

Der Nachfolger von Paul Janke ist Jan Kralitschka. Bisher war nicht bekannt, wie die Suche nach dem Kandidaten abläuft. Im Internet ist nun ein Verlauf aufgetaucht, der für viel Gelächter sorgt.

RTL kontaktierte einen möglichen Kandidaten über das Online-Portal Xing und kassierte eine heftige Abfuhr. In der Rückantwort teilt der Kandidat mit, was er von der Sendung hält.


WebReporter: belieber
Rubrik:   Entertainment / TV & Radio
Schlagworte: Internet, RTL, Bachelor, Verlauf, Xing, Gelächter
Quelle: zeitgeistmagazin.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

13 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.01.2013 17:18 Uhr von CHINASKY
 
+39 | -4
 
ANZEIGEN
Die News ist ohne das Lesen der Quelle totaler Müll: Minus!
Kommentar ansehen
04.01.2013 17:37 Uhr von Ypsilon9999
 
+67 | -1
 
ANZEIGEN
QUELLE:

Wo findet RTL den "Bachelor"-Kandidaten? Wie ein Screenshot verrät, hat die Produktion offenbar bei "Xing" nach dem Traummann gesucht. Bei Twitter wird momentan über einen Verlauf gelacht, bei dem die Produktion einen Wunschkandidaten kontaktierte.

Im Verlauf wurde ein "Dr. Arne Scheschonk" gefragt, ob er sich eine Teilnahme an der Show vorstellen könnte. Die Produktion kassierte nicht nur eine Absage, sondern bekam auch zusätzlich mitgeteilt, was der Auserwählte von der Produktion hält.

Die Anfrage

Sehr geehrter Herr Scheschonk,

mein Name ist XXX und ich arbeite für die ITV Studios Germany GmbH, eine der renommiertesten deutschen TV-Produktionsfirmen. Ich bin aufgrund Ihres sympathischen Fotos und Ihrer interessanten Tätigkeiten auf Ihrem Profil gelandet.

Wir produzieren das Primetime-Format "Der Bachelor" für den Sender RTL, das im Januar und Februar mit bis zu 5,8 Millionen Zuschauern sehr erfolgreich ausgestrahlt wurde. Für unsere nächste Staffel, sind wir nun auf der Suche nach einem neuen Bachelor - vielleicht sind es ja Sie?!

Deswegen wären meine ersten - zugegeben - etwas frechen Fragen an Sie, ob Sie denn zufällig Single sind und sich des Weiteren vorstellen könnten, auf diesem Wege Ihre Traumfrau zu finden?

Der Bachelor lernt im Laufe der Produktion eine Vielzahl attraktiver Single-Frauen kennen und teilt mit ihnen luxuriöse, abenteuerliche und außergewöhnliche Erlebnisse.

Meine Frage ist, ob Sie sich prinzipiell eine Teilnahme vorstellen können und Interesse haben in einem Telefonat mehr zu erfahren?

Vielen Dank und herzliche Grüße

Die Antwort

Liebe Frau...,

herzlichen Dank für Ihre Anfrage vom Dienstag. Ich fühle mich sehr geschmeichelt, dass Sie mich als geeignet für das RTL-Format "Der Bachelor" halten. Auch meine Oma, ein ganz großer Sascha Hehn Fan, wäre sicherlich entzückt und stolz wie Oskar - hat sie doch meine Karriere weit abseits vom Rampenlicht immer nur mit Skepsis verfolgt.

Es ist natürlich eine große Verlockung, 25 verzweifelte Frauen kennenzulernen, die für etwas Trinkgeld und Sendezeit bereit sind, so ziemlich alles zu tun. Mein ganzes Leben habe ich auf den Moment hingearbeitet, endlich zusammen mit meinen Vorbildern Heidi Klum, Dieter Bohlen und Dirk Bach Koitalaspirantinnen für eine Bungaparty auf RTL-Kosten zu casten. Und ganz sicher läge mir nichts ferner, als mich allwöchentlich zur Projektionsfläche für die unerfüllten Lebensphantasien enttäuschter Prekariats-Mittvierziger zu machen, da sich im Gegenzug so mannigfaltige Möglichkeiten eröffnen.

Dauerhafter Ruhm, Ehre und öffentliche Wertschätzung gehen mit der Mattscheibenpräsenz als Castingteilnehmer auf RTL ja quasi Hand-in-Hand. Ich male mir bereits jetzt meine Anschlusskarriere als Alleinunterhalter am Ballermann, Moderator bei 9Live und später dann, im Alter, als Eintänzer auf der MS Europa aus.

Im Übrigen sei Ihnen und den Formatschöpfern an dieser Stelle dazu gratuliert, so exotische und fast schon verloren geglaubte Vermählungsrituale in so liebevoller Art und Weise wieder mit Leben zu erfüllen und damit 50 Jahre überflüssiger Emanzipationsgeschichte endlich ein Ende zu setzen. Dass Oliver Kalkofe das Format aber als eine "widerwärtig chauvinistische Edelschnäpfenauslese" bezeichnet, lässt in mir Zweifel aufkommen, weshalb ich mir noch ein wenig Bedenkzeit ausbitten möchte. Ich melde mich dann umgehend bei Ihnen - ganz bestimmt.

Viele Grüße,
Ihr Bachelor
Kommentar ansehen
04.01.2013 18:02 Uhr von spencinator78
 
+29 | -2
 
ANZEIGEN
Die Antwort ist geil ^^
Kommentar ansehen
04.01.2013 18:09 Uhr von KlugschHeisst
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
"Die News ist ohne das Lesen der Quelle totaler Müll: Minus!"


Wir befinden uns ja auch hier auf Shrottnews.... das ist immer so!!
Kommentar ansehen
04.01.2013 18:32 Uhr von Bibabuzzelmann
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Das würde ja bedeuten die Sendung ist echt und die "Schlampen" dann sicher auch lol
Kommentar ansehen
04.01.2013 18:34 Uhr von KingPiKe
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Mhh nagut...besser als bei Knuddels.
Kommentar ansehen
04.01.2013 18:35 Uhr von mort76
 
+16 | -0
 
ANZEIGEN
...der Mann hat Stil...
Kommentar ansehen
04.01.2013 19:17 Uhr von hexenwahn
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Wir haben über unsere Hochzeitsplanerin ein Angebot von RTL erhalten, da sie für ihre "neue Show" interessante und nicht alltägliche Hochzeitspaare suchen. Das war vor einem 3/4 Jahr. Unsere Gage wäre ein kostenloses Hochzeitsvideo von unserer Hochzeit gewesen.

Ein paar Monate später habe ich dann zufällig diese Sendung gesehen, (ich glaube, danach kam auch keine weitere Folge) und ich bin wirklich froh, dass wir unsere schwarze Hochzeit nicht verkauft haben. Verstehe eh nicht, wie man sowas in aller Öffentlichkeit zeigen kann.

Schon interessant, wo sie die Darsteller herbekommen.

p.S. im "Blickpunkt" steht wöchentlich, dass RTL Leihendarsteller sucht.
Kommentar ansehen
04.01.2013 20:21 Uhr von RazonT
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@Bibabuzzelmann:
Nur weil sie echte Menschen "benutzen" heißt es nicht, dass das was gezeigt ist auch wirklich echt ist.

Es gibt nicht so viele Schauspieler wie es Idioten gibt die sich für RTL vor die Kamera stellen.

Kein Wunder also, dass sie überall nach Laiendarstellern suchen.
Kommentar ansehen
04.01.2013 20:49 Uhr von mort76
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
hexenwahn,
da braucht man auch echt nicht viel Phantasie, um sich auszumalen, was RTL wohl aus dieser Steilvorlage gemacht hätte- da denke ich gleich an die BRAVO, die in meiner Kindheit einem jungen Gothic-Mädel extra einen Sarg ins Zimmer stellten, in dem sie angeblich schlief, um "einen Einblick in die Szene zu geben"...vermutlich hätten sie dir einen Besen und einen schwarzen Schlapphut als Requisiten überreicht.
Kommentar ansehen
04.01.2013 22:09 Uhr von PeppoP
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
Ich bin sicher, RTL hat Partnerverträge mit mehreren Intensivstationen, nur so können die immer wieder neue Psychos hervorzaubern. Der letzte Fletschelor Janke, dieser Grinsebiber wirkte auf mich schon wie ein Schulabbrecher, wahrscheinlich nach der 3. Klasse. Nach dem Neuen bin ich mir sicher, wie zahlen noch weitere 150 Jahre Aufbauhilfe Ost. Der Typ mit dem Charisma wie ne Tüte Backpulver aus dem Kellerschrank wird in anderen Kulturen sofort geopfert. Na Ja, irgendwie ist das bei RTL ja ähnlich .... Aber wo haben die die Girls her ? Bei Xing können ja doch viele schreiben und lesen ... Wahrscheinlich ist RTL mit dem Bully die Ostdeutsche Grenze abgefahren und hat quasi per drive-past einige Fänge gemacht. Bei einigen könnte ich mir wiederum Resozialisierung vorstellen. Eben genau solche Leute, die das auch gucken. Typisch RTL Reichlich Tumbe Leute
Kommentar ansehen
05.01.2013 00:46 Uhr von Justus5
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Den Dr. Arne Scheschonk gibts übrigens wirklich auf Xing.
Ist Rechtsanwalt.
Nach der Sendung hätt der seinen Job aufgeben können, den hätt doch keiner mehr für voll genommen.
Kommentar ansehen
05.01.2013 13:14 Uhr von Netter Mensch
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ypsilon...ich war begeistert als ich deinen Beitrag las.

Nette Grüße

Refresh |<-- <-   1-13/13   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2014 ShortNews GmbH & Co. KG

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht