04.01.13 15:57 Uhr
 246
 

British Airways muss wegen betrunkenen Britinnen zwischenlanden

Am 31.Dezember musste der Flug von London nach Tunis aufgrund zweier betrunkener Fahrgäste zwischenlanden.

Die beiden Frauen betranken sich während des Fluges offensichtlich mit Rum und Malibu. Angetrunken entschieden sie dann, den Piloten sehen zu wollen. Da den beiden der Zugang zum Cockpit verwehrt wurde, fingen sie an zu randalieren und die Crew zu belästigen.

Ihr Verhalten führte dazu, dass British Airways in Lyon einen Zwischenstopp machte und die Frauen des Flugzeuges verwies. Ihnen wurde zudem ein lebenslanges Flugverbot bei der betroffenen Fluggesellschaft erteilt.


WebReporter: Sterchen
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Landung, Flieger, Betrunkene, British Airways
Quelle: www.focus.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?