04.01.13 13:15 Uhr
 354
 

Philippinen: Drogenhändler läuft Amok und erschießt Kinder und Schwangere

Unter Drogen- und Alkoholeinfluss ist ein bekannter Drogenhändler auf den Philippinen Amok gelaufen und hat mehrere Menschen getötet.

Unter den Opfern waren Kinder sowie eine schwangere Frau. Er hat auf jeden geschossen, der seinen Weg kreuzte berichtete ein Polizist. Die Polizeibeamten konnten den Schützen jedoch erschießen.

Ein Komplize des Schützen wird noch gesucht. Dieser hat während der Tat die Waffe des Todesschützen nachgeladen.


WebReporter: Schakobb
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Amoklauf, Philippinen, Amok, Blutbad, Schwangere, Drogenhändler
Quelle: www.focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Südafrika: Haftstrafe für Oscar Pistorius um über sieben Jahre verlängert
LG Ulm: Überfall auf Werttransporter - Haftstrafen für fünf Männer
Indonesien: Schlange im Zug mit bloßen Händen getötet

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.01.2013 13:44 Uhr von kingmax
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
einmal philippinen, nie wieder philippinen, das ist der wilde westen asiens

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Einst schwerster Mensch der Welt nimmt drastisch ab: Von 595 auf 120 Kilogramm
Südafrika: Haftstrafe für Oscar Pistorius um über sieben Jahre verlängert
Sex-Skandal: Uma Thurman findet, eine "Kugel wäre zu gut" für Harvey Weinstein


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?