04.01.13 11:36 Uhr
 4.056
 

So heftig ist die neue GEZ-Gebühr: Unternehmen zahlen bis zu 1.300 Prozent mehr

Seit Anfang des Jahres hat die "Haushaltsabgabe" die ursprüngliche Gebühr der GEZ abgelöst. Dann muss jeder Haushalt zahlen, auch wenn er kein Radio, TV oder einen Computer besitzt (ShortNews berichtete). Für viele Unternehmen ist das jedoch ebenfalls ein Schlag ins Gesicht.

Beispielsweise musste die Drogerie-Kette Rossmann für 1.559 Filialen und 473 Autos bislang 35.000 Euro GEZ-Gebühren im Jahr zahlen. Nach der neuen Berechnung sind es jedoch 402.000 Euro. Das ist eine Steigerung von 1.300 Prozent.

Auch der Auto-Vermieter Sixt muss jetzt satte 150.000 Euro zahlen. "Vielen Unternehmen wird die Reform eine böse Überraschung bescheren", erklärte Martin Wansleben, der Hauptgeschäftsführer des Deutschen Industrie- und Handelskammertags.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Unternehmen, Gebühr, GEZ, Kette, Drogerie
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Politiker warnen vor Stimmungsmache und Hetze gegen Flüchtlinge
Tabakkonzern Philip Morris zahlte eine halbe Million für politisches Sponsoring
AfD bereitet Antrag zur Abschaffung des Rundfunkbeitrags vor

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

33 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.01.2013 11:39 Uhr von johannes1312
 
+3 | -108
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
04.01.2013 11:43 Uhr von tafkad
 
+68 | -6
 
ANZEIGEN
Was ist ein Schwarzseher? Ich nutze das ÖR Programm nicht, also weshalb soll ich zahlen?
Kommentar ansehen
04.01.2013 11:45 Uhr von johannes1312
 
+8 | -87
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
04.01.2013 11:50 Uhr von tafkad
 
+59 | -5
 
ANZEIGEN
@johannes1312

Bullshit was Du hier von Dir gibst.

Alternativ, behaupte ich jetzt jeder der Internet hat benutzt auch mal meine Servicedienstleistung, also hätte ich nun Monatlich 100€ von Dir.

Ehrlich, Ihr bezahlten Internettrolle der ÖR geht mir gewaltig auf den Sack.
Kommentar ansehen
04.01.2013 11:52 Uhr von UICC
 
+30 | -4
 
ANZEIGEN
Da doch jeder Haushalt bezahlt ist mir völlig unklar warum Unternehmen diesen Scheiß auch noch mit tragen müssen?

7,5 Mrd verbrennen die - das hört sich nicht richtig an!
Kommentar ansehen
04.01.2013 11:54 Uhr von johannes1312
 
+1 | -68
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
04.01.2013 12:00 Uhr von tafkad
 
+42 | -3
 
ANZEIGEN
@ johannes1312

Geh zu deinem Chef und sag du hast kein Bock mehr auf ÖR Werbepostings... Ehrlich, glaubt Ihr wirklich das Ihr mit eurem Bullshit ein positives Bild hinterlasst?

Was bezahlt man den mit ÖR Gebühren... X Millionen in Fussballrechte, x Millionen an Intendanten welche eng mit der Poltik verknüpft sind und exakt der Grund ist weshalb keine Unabhängigkeit besteht. Geburtstagspartys wie diese für Kurt Beck usw.
Kommentar ansehen
04.01.2013 12:51 Uhr von Suffkopp
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Ist doch wieder erstaunlich. Die BILD meldet etwas was hier viele bereits sagten und jetzt wird auch wieder BILD kritisiert?

Irgendwas geht doch bei manchen schief im Kopf.
Kommentar ansehen
04.01.2013 12:53 Uhr von LucasXXL
 
+37 | -1
 
ANZEIGEN
durch einen Mietwagen wird also eine doppelte Gebühr verlang! Die Person die den Wagen fährt zahlt privat und die Autovermietung nochmal. Ich halte das für Verfassungswidrig!
Kommentar ansehen
04.01.2013 13:27 Uhr von maxyking
 
+26 | -0
 
ANZEIGEN
@ Heribert_Moench

mit den GEZ gebüren wird allerdings nur der Wohlstand der Mitarbeiter der ÖR aufrecht erhalten. Europas Wohlstand garantiert nicht.
Kommentar ansehen
04.01.2013 13:36 Uhr von derSchmu2.0
 
+12 | -0
 
ANZEIGEN
tafkad, don´t feed the troll...Scarecrow hat sein SN-Passwort vergessen ;)

Ob das, was hier angegeben wird auch stimmt, weiss ich nicht...aber zum Thema GEZ ist alles gesagt:
2-Wohnungen und Gartenhäuschen kommen hinzu, was wegfällt sind Volljährige, die noch bei ihren Eltern wohnen, super Idee...und bevor man die Schwarzseher sich vorknöpft, werden einfach pauschal alle kriminalisiert (siehe Rasterfahndung) und abkassiert, ob sie nun ein Gerät haben oder nicht...und von denen, von denen man schon die Daten hat, wird die Kohle jetzt schon pauschal für ein Jahr abgebucht, ob man vorher alle 3 Monate etc bezahlt hat, interessiert die anscheinend nicht...mir und 2 meiner Kollegen schon, laut Bankauszug, passiert....einfach nur Drecksschweine...mal gucken, ob ich da für 3/4 Jahr das Geld zurückfordern kann...
Kommentar ansehen
04.01.2013 14:17 Uhr von Edgar 85
 
+11 | -1
 
ANZEIGEN
@ Heribert_Moench

Ich habe Geld aber ich habe nicht das Verlangen danach es sinnlos zu verschwenden. Ich kann nicht mehr ausgeben als das ich besitze, aber das was ich besitze würde ich gerne in die Dinge investieren von denen ich auch einen Nutzen habe! Lieber gebe ich dieses Geld in irgendwelchen Laden aus womit ich die Wirtschaft ankurble als das ich es ARD und ZDF in den Rachen schiebe die es dann verantwortungslos verschwenden.
Kommentar ansehen
04.01.2013 14:20 Uhr von news_24
 
+11 | -0
 
ANZEIGEN
Die Mafia in Sizilien hat es damals ganz genauso gemacht. Aber wirklich 1:1

[ nachträglich editiert von news_24 ]
Kommentar ansehen
04.01.2013 14:37 Uhr von Joker01
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
auch mit dieser neuen Regelung wird dieses GEZ-Pack von mir keinen Cent sehen; zur Not wandere ich aus!
Kommentar ansehen
04.01.2013 14:50 Uhr von azru-ino
 
+17 | -1
 
ANZEIGEN
was heisst hier schwarzseher? dann sollen die halt ihr programm verschlüsseln. ich lasss doch auch nicht meine haustür offen stehen und verklag hinterher die ganze republik wegen möglichen hausfriedensbruch.
Kommentar ansehen
04.01.2013 15:29 Uhr von MC_Kay
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Rechnen ...

"[...] für 1.559 Filialen und 473 Autos bislang 35.000 Euro [...]. Nach der neuen Berechnung sind es jedoch 402.000 Euro. Das ist eine Steigerung von 1.300 Prozent."

100% entsprechen 35.000 Euro
1300% entsprechen 455.000 Euro (Steigerung auf 1300%)
1400% entsprechen 490.000 Euro (Steigerung um 1300%)

Um auf die 402.000 Euro zu kommen muss man aber eine Steigerung um (rund) 1050% oder auf rund) 1150% erhalten.

Wie man auf die 1300% kommt ist mir ein Rätsel :/

OK, Bild xD
Kommentar ansehen
04.01.2013 15:52 Uhr von Edgar 85
 
+1 | -7
 
ANZEIGEN
@ dr.chaos

Satellitenschüssel und Receiver. Die Privaten verheimlichen einem das man so etwas braucht.

[ nachträglich editiert von Edgar 85 ]
Kommentar ansehen
04.01.2013 16:31 Uhr von Suffkopp
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
@MC_Kay die können genauso wenig rechnen wie manche hier bei SN.
Kommentar ansehen
04.01.2013 16:45 Uhr von EvilMoe523
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
Man ne (vermutlich) dumme Frage:

Ich besitze zwar einen TV aber gar keinen Kabelanschluss. Habe ich mit der Gebühr ein Recht darauf, diese ÖR Sender auch bereitgestellt zu bekommen?

Früher empfing man doch auch ohne Kabelgebühr die öffentlich Rechtlichen und musste halt mehr zahlen, wenn man die privaten Sender reinholen wollte... doch nun kann man das doch gar nicht mehr trennen. Als sie mit Einzug den Anschluss kappten, empfing ich auch kein ARD und ZDF mehr... was bekomme ich also für die 18€ pro Monat?
Kommentar ansehen
04.01.2013 16:55 Uhr von AntigezGebuehren
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Unterschriftenaktion gegen den Rundfunkbeitrag / GEZ

Muss es 22 Sender geben? Reicht für die Grundversorgung nicht ein Nachrichtensender ala NTV?

Gehört Verbotene Liebe, Lindenstraße, Tatort, Lotto, Musikantenstadl,Der Alte, Der Bergdoktor, Die Fallers etc. zur Grundversorgung einer Demokratie?! Sicherlich nicht.

DER öffentlich-rechtliche Sender soll Nachrichten unabhängig recherchieren und senden nicht mehr und nicht weniger.
Und ich bin davon überzeugt, dass diese Aufgabe deutlich unter 500 Millionen EUR realisierbar ist.

Unterschreibt bitte die offene Petition gegen die Rundfunkgebühren (Im Internet wird der Name wenn gewünscht nicht veröffentlicht)

https://www.openpetition.de/...

Teil diesen Beitrag mit alle die Ihr kennt, Emailverteiler, Twitter, Facebook.......

Demonstration gegen die Rundfunkgebühren sind derzeit in Köln und München geplant, mehrere Tausend Teilnehmer erwartet.

Vielen Dank für Eure Unterstützung
Gruß AntiGEZ
Kommentar ansehen
04.01.2013 17:01 Uhr von AntigezGebuehren
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Unterschriftenaktion gegen den Rundfunkbeitrag / GEZ

Muss es 22 Sender geben? Reicht für die Grundversorgung nicht ein Nachrichtensender ala NTV?

Gehört Verbotene Liebe, Lindenstraße, Tatort, Lotto, Musikantenstadl,Der Alte, Der Bergdoktor, Die Fallers etc. zur Grundversorgung einer Demokratie?! Sicherlich nicht.

DER öffentlich-rechtliche Sender soll Nachrichten unabhängig recherchieren und senden nicht mehr und nicht weniger.
Und ich bin davon überzeugt, dass diese Aufgabe deutlich unter 500 Millionen EUR realisierbar ist.

Unterschreibt bitte die offene Petition gegen die Rundfunkgebühren (Im Internet wird der Name wenn gewünscht nicht veröffentlicht)

https://www.openpetition.de/...

Teil diesen Beitrag mit alle die Ihr kennt, Emailverteiler, Twitter, Facebook.......

Demonstration gegen die Rundfunkgebühren sind derzeit in Köln und München geplant, mehrere Tausend Teilnehmer erwartet.

Vielen Dank für Eure Unterstützung
Gruß AntiGEZ
Kommentar ansehen
04.01.2013 17:12 Uhr von jschling
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
ach ein paar Sender würde ich schon akzeptieren, alleine wegen der Unabhängigkeit. Und Lokale Sender sind auch nicht unwichtig, ebenso die Möglichkeit, diese noch in grösserer Entfernung sehen zu können.
Aber ob es nun zwingend fast alles in HD geben muss und neben ARD und den 3ten noch mehr, allen vorran die exklusiven Digital-Sender, überhaupt sein muss, ist eine Frage.

So ganz verstehen tue ich das Problem der Geschäfte nicht wirklich: eine Rossmann-Filiale ist ein Geschäft, aber doch kein Haushalt ?! (zum Zivildienst und der Mietenübernahme hatte ich vor 20 Jahren eine "Haushaltsüberprüfung" - da gibt es schon Kriterien die erfüllt werden müssen, so weiss ich noch, dass z.B. Mehl vorhanden sein muss - hatte ich nicht, hab ich auch jetzt noch nicht in der Küche *g* usw, also es ist ja noch lange nicht alles mit 4 Wänden drum herum ein Haushalt.
und für Autos, mit Ausnahme von Wohnmobilen, gilt das doch noch viel mehr !!

[ nachträglich editiert von jschling ]
Kommentar ansehen
04.01.2013 17:43 Uhr von jschling
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
franz.gez
bei solchen Trollen klick ich nicht mal auf Minus
Kommentar ansehen
04.01.2013 18:27 Uhr von tafkad
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@EvilMoe523

Für deine 18€ bekommst Du nichts, das ist ja das Problem.
Kommentar ansehen
04.01.2013 19:59 Uhr von Lornsen
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
die großen Unternehmen werden das einpreisen. Gekniffen sind
wieder die Kleinunternehmer.

Refresh |<-- <-   1-25/33   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Clickbait-falle Huffingtonpost
Flüchtlinge sollen sich mehr in die Politik einmischen
Mann attackiert Ehefrau und verletzt diese lebensgefährlich


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?