03.01.13 23:53 Uhr
 614
 

Hochdekorierter Irak-Kriegsveteran schoss Ehefrau fünfmal ins Gesicht

Der Ehemann einer Polizistin aus Milwaukee (USA), der sie mit fünf Schüssen ins Gesicht über Weihnachten tötete, erschien nun im Rollstuhl vor Gericht. Zusätzlich trug er eine Suizidverhinderungsjacke. Der Mann bekam beim US-Militär die höchste Auszeichnung, das "Purple Heart".

Dem 30-jährigen Irak-Kriegsveteran wird zur Last gelegt, seine gleichaltrige Frau Jennifer Sebena überfallen zu haben, während sie eine Solopatrouille in den frühen Stunden des Weihnachtsabends absolvierte. Die Tatwaffe wurde im Haus des Paares auf dem Dachboden gefunden.

Benjamin Sebena gab zu, eifersüchtig gewesen zu sein. Bilder einer Überwachungskamera zeigten sein Auto zur Tatzeit nahe dem Tatort. Seine Kaution beträgt eine Million US-Dollar. Er soll seiner Frau früher schon einmal eine Waffe an den Kopf gehalten haben. Am 24. Januar wird das Urteil gesprochen


WebReporter: fuxxy
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Irak, Gesicht, Ehefrau, Kriegsveteran
Quelle: news.sky.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Fuel Dumping" - Boing 747 lässt 50 Tonnen Kerosin über Rheinland-Pfalz rieseln
Österreich: Asylbewerber - "Bin hingegangen, um Mädchen zu vergewaltigen"
Nach Razzia: Kein hinreichender Tatverdacht - Syrer kommen frei

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.01.2013 04:19 Uhr von Bremer_Window
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
Das Purple Heart ist nicht die Höchste Auszeichnung, das ist die Medal of Honor

das PH wird an verletzte verliehen
Kommentar ansehen
04.01.2013 04:34 Uhr von HorstPingel
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Bremer, Du hast absolut Recht, es ist ein Trostpflaster für Verstorbene im Allgemeinen und Verletzte bei gegnerischer Beteiligung.
Kommentar ansehen
04.01.2013 04:56 Uhr von Treibeis
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Eine Suizidverhinderungsjacke? dafuq?

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wissenschaftler beendet die Theorie von Wasser auf dem Mars
Amerikanische Forscher haben bisher unbekannten Stoffwechselweg im Auge entdeckt
Augsburg: Gastwirtin verzweifelt an rabiaten Gästen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?