03.01.13 23:19 Uhr
 211
 

Berlin: Räuber machte im Supermarkt Beute

Am vergangenen Mittwochabend kam es in der Gehrenseestraße in Alt-Hohenschönhausen in Berlin zu einem Überfall in einem Einkaufsladen.

Der Täter betrat gegen 19:40 Uhr den Supermarkt und bedrohte die Kassiererin mit einer Pistole. Die 42-jährige Angestellte kam den Forderungen des Räubers nach und gab ihm das Geld aus der Kasse.

Mit der Beute trat der Ganove die Flucht an.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: happy_shortie
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Berlin, Räuber, Supermarkt, Beute
Quelle: www.berlin.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Erstmals muss ein Chirurg wegen OP-Pfusch lebenslang ins Gefängnis
Erhöhte Messwerte von radioaktivem Jod gemessen: Auch Deutschland betroffen
Behörde prüft Todesfälle durch Homöopathie (USA)

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.01.2013 23:29 Uhr von psycoman
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Einkaufsladen? Sind wir hier in der Grundschule. Das ist genause schlimm wie Anziehsachen für Kleidung zu sagen. Entschweder Laden, Geschäft oder Supermarkt.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Geheime Strukturen der Macht - Teilnehmerliste Münchener Sicherheitskonferenz
CDU-Politiker Reul nennt Martin Schulz "selbstverliebten Egomanen"
CDU-Politiker Reul bezeichnet nennt Martin Schulz "selbstverliebten Egomanen"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?