03.01.13 21:55 Uhr
 533
 

Britischer Lottokönig versenkte 123.000-Euro-Luxusauto in Fluten

Den britischen Lotteriegewinner Robert Johnson hat das Glück offenbar auf einer Landstraße bei Tewkesbury (Gloucestershire) verlassen, da er seinen 123.000 Euro teuren Bentley dort verschrottete. Der Großvater, Unternehmensberater und reiche Grundbesitzer gewann damals fünf Millionen britische Pfund.

Der Bentley konnte nicht gerettet werden, weil er nur von der Vorderseite abgeschleppt werden kann. Er hat ihn allerdings schon gegen einen neuen Mercedes ersetzt.

Freund Bernard Robinson sagte: "Robert hat auch einen Landrover mit einem Schnorchel, wahrscheinlich dachte er, den würde er fahren, als er in die Fluten steuerte."


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: fuxxy
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Euro, Auto, Lotto, Schrott
Quelle: metro.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kanada: Sieben Pinguine im Zoo in Calgary ertrunken
Niedersachsen: Familie hat in ihrem Haus 110 Weihnachtsbäume aufgestellt
München: Zu dickes Eichhörnchen ist in Gully stecken geblieben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei: Doppelanschlag in Istanbul - Mindestens 29 Tote und 166 Verletzte
Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?