03.01.13 21:55 Uhr
 526
 

Britischer Lottokönig versenkte 123.000-Euro-Luxusauto in Fluten

Den britischen Lotteriegewinner Robert Johnson hat das Glück offenbar auf einer Landstraße bei Tewkesbury (Gloucestershire) verlassen, da er seinen 123.000 Euro teuren Bentley dort verschrottete. Der Großvater, Unternehmensberater und reiche Grundbesitzer gewann damals fünf Millionen britische Pfund.

Der Bentley konnte nicht gerettet werden, weil er nur von der Vorderseite abgeschleppt werden kann. Er hat ihn allerdings schon gegen einen neuen Mercedes ersetzt.

Freund Bernard Robinson sagte: "Robert hat auch einen Landrover mit einem Schnorchel, wahrscheinlich dachte er, den würde er fahren, als er in die Fluten steuerte."


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: fuxxy
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Euro, Auto, Lotto, Schrott
Quelle: metro.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Australien: Polizei schließt Sharknado aus, als sie Hai in Pfütze entdeckt
Ansbach: Gericht verhindert Überführung von Urne der Mutter nach Thüringen
Bad Berleburg: Frau ruft die Polizei, weil ihr Freund im Bett Socken trägt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Heiko Maas: die Band, die er lobte, rief in Song zum Polizisten klatschen auf
Deutsche sehen Zuwanderung positiver als Franzosen
www: So schützt man sich vor Datenklau und umgeht die lästige YouTube-Sperre


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?