03.01.13 17:39 Uhr
 35
 

Frankfurter Börse: Dämpfer für den deutschen Aktienindex

Am heutigen Donnerstag gab es an der Frankfurter Börse einen Dämpfer für den deutschen Aktienindex (DAX).

Der DAX verlor 0,28 Prozent auf 7.756,82 Zähler. Der MDAX konnte dagegen 0,02 Prozent auf 12.151,41 Punkte zulegen. Der TecDAX kletterte sogar um 1,16 Prozent auf 852,56 Zähler.

"Der US-Arbeitsmarkt, die Wachstumszahlen in Japan und China, eine erhoffte weitere Erholung am US-Häusermarkt und eine weitere Entspannung in der europäischen Schuldenkrise - diese Aspekte rücken nach vorne, und man sollte zumindest auch schlechte Nachrichten wieder ins Kalkül ziehen", heißt es.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Verlust, DAX, Frankfurter Börse, Aktienindex
Quelle: nachrichten.finanztreff.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?