03.01.13 17:16 Uhr
 119
 

Fußball: Handgreiflichkeiten zwischen Mario Balotelli und Coach Roberto Mancini

Gegen Ende des Trainings bei Manchester City foulte Stürmer Mario Balotelli seinen Mannschaftskameraden Scott Sinclair ziemlich heftig. Trainer Roberto Mancini schickte den exzentrischen Italiener dann vom Platz.

Mario Balotelli reagierte darauf mit einer abweisenden Geste. Das brachte den Coach dermaßen in Rage, dass er auf den Platz lief und heftig mit dem Angreifer aneinandergeriet.

Ein Beobachter erklärte die Szene so: "Mancini ist auf ihn zugerannt, packte ihn und versuchte, ihn auf den Boden zu werfen. Es sah aber aus, als sei Mario zu stark. Dann liefen alle Trainer hin und versuchten die beiden zu trennen, aber Mancini ließ das nicht zu. Er versuchte immer wieder, sich zu befreien und Balotelli zu packen."


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kleefisch
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Training, Manchester City, Mario Balotelli, Roberto Mancini, Handgreiflichkeit
Quelle: www.sport1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Pep Guardiolas Manchester City geht gegen Barcelona unter
Fußball/Manchester City: Pep Guardiola kappt das Internet
Fußball: Manchester City will Dreijährigen unter Vertrag nehmen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.01.2013 18:25 Uhr von nachtstein_
 
+1 | -0