03.01.13 16:35 Uhr
 13.483
 

Weil er nicht zu Facebook durfte - Elfjähriger gründet eigenes Social Network

In den USA hat jetzt ein cleverer Elfjähriger kurzerhand sein eigenes soziales Netzwerk gegründet. Grund dafür war, dass sein Vater ihm verbot, sich bei Facebook anzumelden. Daraufhin hatte er sich heimlich angemeldet, was jedoch heraus kam.

Er musste seinen Account schließen, was ihn extrem verärgerte. Nun suchte er im Internet nach einem Netzwerk, welches für sein Alter passend ist. Da er keines fand, gründete er zusammen mit Freunden in seinem Alter und der Hilfe seines Vaters sein eigenes Netzwerk.

Dieses nennt sich "Grom Social" und hat bereits rund 7.000 Mitglieder. Damit die Kids hier auch sicher aufgehoben sind, wurden diverse Sicherheitsvorkehrungen eingebaut.


WebReporter: spencinator78
Rubrik:   High Tech / Internet
Schlagworte: Kind, Facebook, Vater, Verbot, Gründung, Social Network
Quelle: www.krone.at
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

20 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.01.2013 17:31 Uhr von Sonny61
 
+1 | -60
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
03.01.2013 17:32 Uhr von Bildungsminister
 
+39 | -7
 
ANZEIGEN
Man hätte sich gewünscht der Vater wäre konsequent gewesen. Wenn er es richtig gemacht hätte, dann hätte er ihm erklärt, dass Facebook eine Scheinwelt ist, um Daten und Adressen zu sammeln, und dass man seinen echten Freunden die Hand schütteln kann wenn man sie trifft.

Ein Netzwerk für Kids war wohl das letzte, was die Welt gebraucht hat. Wenn es wenigstens den richtigen Umgang lehren würde, aber im Grunde ist es nichts als eine Adaption von Facebook für Minderjährige.

Aber nun gut... Wer bin ich? Sollen sie doch machen. Dann kann man das Leben bald von 6-99 nachvollziehen. Als hätten wir nicht drauf gewartet.

[ nachträglich editiert von Bildungsminister ]
Kommentar ansehen
03.01.2013 17:36 Uhr von FallofIdeals
 
+31 | -2
 
ANZEIGEN
So früh wie möglich von etwas abhängig machen, jawohl!

Wie diese Netzwerk-Kacke mittlerweile einfach einerer größeren Aufklärung bedarf, als Sex ...
Kommentar ansehen
03.01.2013 17:59 Uhr von Jaqulz
 
+10 | -2
 
ANZEIGEN
"Man hätte sich gewünscht der Vater wäre konsequent gewesen. Wenn er es richtig gemacht hätte, dann hätte er ihm erklärt, dass Facebook eine Scheinwelt ist, um Daten und Adressen zu sammeln, und dass man seinen echten Freunden die Hand schütteln kann wenn man sie trifft.
"

Wenn er es richtig gemacht hätte, würde der 11 jährige nicht vor dem Pc hängen.
Kommentar ansehen
03.01.2013 18:01 Uhr von sicness66
 
+25 | -2
 
ANZEIGEN
Oh ja, wenn die Welt etwas unbedingt braucht, dann noch ein soziales Netzwerk. Früher sind wir raus zum spielen. Ist das schon out ?
Kommentar ansehen
03.01.2013 18:21 Uhr von Eddy_dr_Zivi
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
Mal sehen, wann sich die ersten Pädophilen da rumtummeln.
Kommentar ansehen
03.01.2013 18:23 Uhr von spliff.Richards
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
@Bildungsminster

Ich bin da zwar voll und ganz bei dir dass Facebook fürn Arsch ist, aber nicht weil die Kommunikation übers Internet per se schlecht ist, sondern weil Facebook ein gewinnorientiertes Unternehmen ist. Die sammeln doch nicht aus Spaß an der Freude sämtliche Daten die sie in die Finger kriegen. Die müssen ihre Infrastruktur bezahlen und nebenbei Gewinn machen. Und da liegt das Problem, würde eine kostenlose Infrastruktur bereitstehen um so ein Projekt aufrecht zu erhalten, bräuchte man keine Daten sammeln und 98% der Menschen wären happy.
Damit wäre man dann in der Lage ein gewaltiges Kommunikationstool zu erschaffen... Man muss es nur mit dem richtigen Ansatz angehen...

@sicness66

Die Fratzenkladde ist ja auch nicht primär zum spielen dar ^^

[ nachträglich editiert von spliff.Richards ]
Kommentar ansehen
03.01.2013 19:49 Uhr von pippin
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Dinge, die die Welt nicht braucht!
Und noch ein Netzwerk und noch ein Netzwerk ....
In absehbarer Zeit wird das Ding dann auch von Facebook oder Konsorten übernommen und dann haben die schon die "Kleinsten" am Werbewickel.

Und wie wollen die "Macher" die Kinder vor irgendwelchen "Freaks" schützen?
Haben die etwas, was andere nicht haben, um zu verifizieren, wer sich da anmeldet?

Andere Dinge, die die Welt nicht braucht, sind Trolle, nicht wahr, maida?

[ nachträglich editiert von pippin ]
Kommentar ansehen
03.01.2013 20:16 Uhr von Galerius
 
+2 | -6
 
ANZEIGEN
Och Leute, lasst doch dieses Anti-Facebook-Geflame sein. Wenn ihr neidisch auf den Elfjährigen seid, fragt mich lieb und ich helfe euch, auch sowas Cooles zu programmieren. ;-)
Kommentar ansehen
03.01.2013 20:32 Uhr von spliff.Richards
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
@Galerius

Du missverstehst mich. Auf den kleinen Elfjährigen bin ich nicht neidisch. Auf diesen Arsch von Zuckerbrot reagier ich aber allergisch mit Brechreichz ...
Der verdient Millionen mit Sachen die jeder grenzdebile entwickeln kann ^^
Kommentar ansehen
03.01.2013 20:45 Uhr von eisiausmd
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@ maida

du bist der held vom erdbeerfeld
Kommentar ansehen
03.01.2013 21:41 Uhr von Wotan1987
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Cool... ^^ "Ach was solls, dann bau ich mir eben meinen eigenen Vergnügungspark mit Black Jack und Nutten!" xD

http://www.youtube.com/...
Kommentar ansehen
03.01.2013 21:46 Uhr von Sonny61
 
+1 | -6
 
ANZEIGEN
Geil - alle Facebook-Fans haben mir ein Minus gegeben!
Kommentar ansehen
03.01.2013 23:25 Uhr von huAnchris
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
hmm...
kann man machen...
muss man aber nich!
Kommentar ansehen
04.01.2013 00:31 Uhr von Gorli
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@ Bildungsminister : Er hat das Netzwerk SELBST gemacht. Soll er sich selbst ausspionieren?
Kommentar ansehen
04.01.2013 03:13 Uhr von amaxx
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Die hätten doch nur SchülerVZ kaufen müssen ... den Mist will doch eh keiner mehr ...
Kommentar ansehen
04.01.2013 06:21 Uhr von Rychveldir
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@maida: wenn du mit leuten vernetzt bist, die den echten namen drin haben, nützt dir das gar nichts. Facebook weiß wahrscheinlich seit dem zweiten Tag deiner Mitgliedschaft wie du heißt und wo du wohnst. ;)

Glaub ja nicht, dass die nur das analysieren, was du ihnen freiwillig sagst. (Hallo @ Freunde, die das ganze Adressbuch mit Mail, Telefon und Klarnamen hochladen, weils schneller geht als die Freunde von Hand zu suchen...)
Kommentar ansehen
04.01.2013 09:52 Uhr von derSchmu2.0
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Maida, schau dir ma gängige Techniken/Schnittstellen von Facebook und Google an...du besuchst irgendwelche Webseiten, schaust dir irgendwelche Produkte an und schon klingelt bei Facebook und Google die Kasse, weil sie auf dich zugeschnittene Werbungen einblenden können...denen ist es schon da eigentlich egal, mit welchen gefälschten Daten du bei FB angemeldet ist. Einmal über nen Banner was angeklickt und ggf. bestellt und schon hammse deine echten Daten...

Machs einfacher und nutz soziale Netzwerke verantwortungsbewusst...nicht jeden Schmu Preis geben. Man muss sich auch die Frage stellen, was FB von einem in Erfahrung bringen kann und ob man das nicht möchte...meinetwegen können sie meine Adresse und Telefonnummer haben, nicht ausm Profil, muss ja nich jeder wissen, wo ich wohne und vor allem, wann ich nicht zu Hause bin, weiss nicht, was die damit anfangen können...Bisher fällt FB mir der Datenauswertung nur durch Werbung etc auf. Für zukünftige Arbeitgeber bietet FB denen nicht viel über mich..

Zur News: Leicht der falsche Weg, solche Kiddies sollten vor die Tür und nicht vorm Rechner...gut ein bisschen Früherziehung geht noch in Ordnung, aber nicht ein derartiges Netzwerk...wie macht dieses Kiddie-Netzwerk eigentlich Kohle, Administration kostet ja schliesslich auch Kohle? Werden die Daten an Pedos verkauft? Wäre auch ne richtige Lektion für den Kleinen...
Kommentar ansehen
04.01.2013 11:06 Uhr von lokoskillzZZ
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@sickness
Genau das denk ich auch so oft, früher sind wir raus zum bolzen oder was weiss ich..solange bis dunkel war und am nächsten tag das selbe spiel, wir sind auch mal zu freunden und haben die einfach abgeholt...sowas existiert schlicht und einfach nicht mehr.
Es geht alles unaufhaltsam den Bach runter, man muss einfach nur die Augen öffnen.
Bildung Wo?
Ein Hauptschulabschluss heute kannste mit einem Grundschuldabschluss vor 7 jahren gleichstellen.
Erziehung wo?
Kinder werden in jüngsten Jahren vor dem Fernseher oder dem PC oder was weiss ich wovor "geparkt"
Meinungsfreiheit wo?
Wenn ich abends feiern gehe muss man ja schon fast aufpassen an welchem Kulturbereicherer man vorbei geht oder besser nicht.
Sie müssen ja öfter mal Ihre "Ehre" zur schau stellen und unschuldige mit 5 Leuten wegklatschen bis garnix mehr geht.
98% dieser Vollpfosten wissen nicht mal wie man das schreibt, geschweige denn was es bedeutet!
10 Jahre noch dann ist hier Krieg oder alles im Arsch.
Kommentar ansehen
04.01.2013 13:17 Uhr von Bloedi
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Ich würde meinem Kind weder die Mitgliedschaft im Gesichtsbuch noch in anderen Portalen gestatten, welche sich als "sozial" ausgeben.

Auch ein Handy würde ich bis zum 18. Lebensjahr untersagen. Und warum ich das so handhaben würde, kann man ja am Sozialverhalten unserer Gesellschaft beobachten.

Hintergrund wären keine Bestrebungen, mein Kind vor bösen Sex-Tätern zu schützen, die sowieso eher fiktiver Natur sind, als das es davon besonders viele gäbe, sondern zu unterbinden, daß sich dessen Sozialverhalten und Verständnis für die Welt an Normen orientiert, die in Online-Portalen zelebriert und in der Nutzung von Mobiltelefonen demonstriert werden.

Wenn man sich anschaut, wie sich Kinder vor 20 Jahren verhallen und wie diese in ihrer Umwelt agiert haben und das in Kontrast zur heutigen Realität setzt, hätten schon lange die Reißleinen politisch gezogen werden sollen.

Aber da auch die Politik primär an wirtschaftlichen Vorteilen interessiert ist, als an gesellschaftlichen Entwicklungen, tut man nichts dergleichen, sondern begrüßt die massiven Umsätze, die aus den Handlungen junger Kunden resultieren.

Was dies eigentlich gesamtgesellschaftlich an Konsequenzen mit sich bringt, ignoriert man ganz bewußt einige Jahrzehnte, um den kurzfristig angelehnten Zielen unseren zugrunde liegenden Systems gerecht zu werden.

[ nachträglich editiert von Bloedi ]

Refresh |<-- <-   1-20/20   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2014 ShortNews GmbH & Co. KG

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht