03.01.13 15:03 Uhr
 412
 

Will Smiths Tochter Willow Smith depressiv?

Offenbar haben Will Smith und seine Frau Jada Pinkett Smith einen Therapeuten eingeschaltet, weil ihre zwölfjährige Tochter Willow Anzeichen einer Depression zeigt. Die Zwölfjährige war bereits im Film "I Am Legend " zu sehen und steht derzeit bei Jay-Z als Künstlerin unter Vertrag.

Zuletzt soll sich die Zwölfjährige die Haare abrasiert und einen Parker mit der Aufschrift "I hate everybody" getragen haben. Im Internet soll sie unter anderem Sätze wie "Das Leben ist Schmerz" gepostet haben.

Das Problem ist, dass Depressionen durchaus bei Zwölf- bis 17-Jährigen vorkommen können, weil viele Symptome zur jugendlichen Entwicklung gehören.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Marius2007
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Tochter, Promi, Depression, Therapeut, Willow Smith
Quelle: www.express.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.01.2013 19:05 Uhr von Nasa01
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Würde mich nicht wundern wenn´s so wäre.

Ist nicht zu beneiden die Kleine.
Kann wahrscheinlich keinen Schritt ohne Bodyguard machen, immer von Kameras beobachtet, usw.

Für Erwachsene schon schwierig. Dann erst für Kinder.
Kommentar ansehen
05.01.2013 12:21 Uhr von Enny
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Die ist einfach nur zickig und will auffallen um jeden Preis.
Und sie wird irgendwann einen sehr hohen Preis bezahlen.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?