03.01.13 13:11 Uhr
 945
 

Fußball: Schalkes Sportvorstand Horst Heldt äußert sich über Lewis Holtbys Abgang

Horst Heldt, Sportchef des Bundesligisten Schalke 04, hat sich über Lewis Holtby und das Ende des Spielers bei den Königsblauen zum Saisonende geäußert. Auch über die Beschimpfungen, die Holtby nun erfahren muss, redete der Manager.

"Lewis ist ein Teil der Mannschaft und hat es verdient, auch die dementsprechende Unterstützung zu bekommen. Seine Entscheidung respektieren und akzeptieren wir. Ich weiß: Lewis wird weiterhin alles für den Erfolg der Mannschaft tun", erklärte Heldt im Schalke TV.

Des weiteren sagte der Sportvorstand, dass viele im Verein dem Schritt von Holtby mit Unverständnis begegnen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: angelina2011
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Abgang, Horst Heldt, Lewis Holtby
Quelle: www.goal.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.01.2013 15:03 Uhr von CroNeo
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Ähnliche Beschimpfungen musste damals auch Manuel Neuer erfahren...
Kommentar ansehen
03.01.2013 16:14 Uhr von sicness66
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Das sich jetzt schon der Manager eines Vereins vor den Spieler stellen muss, um ihn zu schützen, ist eine Sauerei. Holtby hat gerade mal 50 Spiele für Schalke gemacht und die tun so, als hätte er den ganzen Verein verraten.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?