03.01.13 12:59 Uhr
 426
 

Rhede: Polizei untersucht mysteriösen Tod eines 19-Jährigen

In Rhede(Münsterland) bereitet der Tod eines 19 Jahre alten Mannes der ermittelnden Polizei einiges Kopfzerbrechen.

Der 19-Jährige wollte in der Silvesternacht mehrere Kilometer zu Fuß nach Borken laufen. Als Freunde und Bekannte ihn von dem Vorhaben abbringen wollten, rannte der stark alkoholisierte Mann davon.

Eine Fußgängerin entdeckte kurze Zeit später den Mann, er hatte enorme Verletzungen am Kopf. Am Mittwoch erlag er seinen Verletzungen in einer Klinik. Woher die Wunden stammen, ist noch unklar. Die Polizei fand keine Indizien für eine Fremdeinwirkung oder eines Verkehrsunfalls.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: angelina2011
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Tod, Mysterium, Rhede
Quelle: nachrichten.t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Frau klagt erfolgreich 21.000 Euro Spam-Gewinn ein
Augustdorf: Mann reißt Prostituierten fast die Zunge heraus
Ratingen: Zeugin beobachtet, wie Postbote Briefe in Müllcontainer entsorgt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Iran: Landeswährung bald nicht mehr Rial, sondern Toman
Österreich: Frau klagt erfolgreich 21.000 Euro Spam-Gewinn ein
Österreich: Wegen Frauen und Gebildeten hat Van der Bellen die Wahl gewonnen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?