03.01.13 12:07 Uhr
 725
 

Fußball: Marko Marin blamiert sich mit dem FC Chelsea in der Premier League

Zum ersten Mal stand gestern der Ex-Bremer Marko Marin in der Startelf beim Londoner Club FC Chelsea. Doch genutzt hat es wenig, denn der Champions-League-Sieger verlor zu Hause gegen das Schlusslicht der englischen Liga, Queens Park Rangers, überraschend mit 0:1.

Marin gehörte allerdings noch zu den besseren Spielern beim FC Chelsea. Dabei hatte er auch noch Glück, dass er nicht gleich in der vierten Minute nach einem Tackling mit der Roten Karte vom Platz geschickt wurde.

Der 23-Jährige und 16-fache deutsche Nationalspieler wurde schließlich in der 60. Minute ausgewechselt, die Zuschauer verabschiedeten ihn mit Applaus. Das entscheidende Tor für die Queens Park Rangers erzielte Shaun Wright-Phillips in der 78. Minute mit einem Flachschuss.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Kamimaze
Rubrik:   Sport
Schlagworte: FC Chelsea, Premier League, Blamage, Marko Marin
Quelle: www.gmx.net

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: FC Chelsea bezahlte Missbrauchsopfer angeblich für deren Schweigen
Fußball: FC Chelsea bietet 130 Millionen Euro für Lionel Messi
Fußball: FC Chelsea plant Angebot für Henrikh Mkhitaryan

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.01.2013 13:50 Uhr von Prrrrinz
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
wo hat er sich jetzt blamiert ?

Sie Sir, sind ein d*pp
Kommentar ansehen
03.01.2013 14:46 Uhr von Joeiiii
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Blamage? Der FC Chelsea hat gegen eine Mannschaft verloren, die offensichtlich so gut ist, daß er in der höchsten englischen Spielklasse, in der Premier League, spielt. Natürlich verliert man nicht gerne gegen das Tabellenschlußlicht, aber jede Mannschaft kann mal einen schlechten Tag haben. Dafür haben andere Mannschaften ein tollen Tag. Kommt beides zusammen, verliert eben mal ein Supermannschaft (die nicht so gut spielt), gegen einen vermeintlich schlechten Verein (der einen Traumtag hat).

Das passiert auch in Deutschland, in Spanien, in Frankreich.... überall! Soll nicht passieren, passiert aber. Ship happens.
Kommentar ansehen
03.01.2013 15:20 Uhr von Cleptomaniac
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
chelsea hat verloren, weil sie QPR unterschätzt haben. stammspieler wie hazard, mata und ramires wurden geschont und saßen zunächst auf der bank, als es nicht lief wurden sie dann eingewechselt. benitez dachte wohl das tabellen-schlusslicht kann man auch mit der zweiten elf besiegen. war wohl nix, aber marin hat wirklich ordentlich gespielt.
Kommentar ansehen
03.01.2013 16:37 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Dass Marin in der Premier League unter geht sollte doch von vornherein klar gewesen sein. Kaum durchsetzungsvermögen und einfach nicht der richtige Spielertyp. Dribbler braucht auf der Insel keiner.
Kommentar ansehen
03.01.2013 19:15 Uhr von Prrrrinz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
mal im ernst:

wer außer seiner mutter und seiner oma drücken da bitte auf plus ?????

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: FC Chelsea bezahlte Missbrauchsopfer angeblich für deren Schweigen
Fußball: FC Chelsea bietet 130 Millionen Euro für Lionel Messi
Fußball: FC Chelsea plant Angebot für Henrikh Mkhitaryan


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?