03.01.13 11:10 Uhr
 1.188
 

London: Gottesdienste für Homosexuelle in Kirche nun verboten

In der Londoner Kirche "Our Lady of the Assumption" haben sechs Jahre lang Gottesdienste statt gefunden, die sich speziell an Bisexuelle, Transgender und Homosexuelle richteten.

Doch nun ist mit den Messen Schluss. Der Londoner Erzbischof Vincent Nichols schaffte diese kirchlichen Veranstaltungen nun ab.

Aus den eigenen katholischen Reihen gab es immer verstärkt Kritik an den "Soho-Messen", sie lehrten Homosexualität und seien eine Beleidigung.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: London, Verbot, Kirche, Homosexuelle
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten
Paul Verhoeven wird Präsident der Jury der "Berlinale"
Österreich: "Bundespräsidentenstichwahlwiederholungsverschiebung" ist Wort 2016

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.01.2013 11:23 Uhr von psycoman
 
+16 | -2
 
ANZEIGEN
Hätte es eigende Messen nur für Heteros, Frauen, Männer et cetera gegeben, hätte es vermutlich auch Geschrei gegeben, dass das unnötig wäre.

Warum Homosexuelle nicht in die normale Messe geheen können, sondern eine eigene bräuchten, ist mir nicht klar, daher sehe ich hier nicht den Velust. Oder waren diese Messen so beliebt?
Kommentar ansehen
03.01.2013 11:36 Uhr von FrankaFra
 
+10 | -5
 
ANZEIGEN
DAS dachte ich auch... wieso müssen die Extramessen haben?

Da wollte sich die Kirche wohl "hip" zeigen, was?
Kommentar ansehen
03.01.2013 14:21 Uhr von Komikerr
 
+13 | -4
 
ANZEIGEN
Solange Homosexuelle ständig Extra Würsten bekommen ( eigene Weihnachtsmärkte, Gottesdienste, Computer / Games Messen etc. ), zeitgleich aber nach einer Gleichberechtigung schreien, sollen die sich net wundern, dass sie weiterhin und mittlerweile noch kritischer in der Gesellschaft behandelt / angeschaut werden
Kommentar ansehen
03.01.2013 14:57 Uhr von Jaqulz
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
Ein schritt in die richtige Richtung. Und ja ich weiß ich werde mit minus´en bombadiert weil man muss ja jetzt tolerant sein ...
Kommentar ansehen
03.01.2013 15:10 Uhr von Komikerr
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Das Plus stammt von mir ;-)
Kommentar ansehen
03.01.2013 15:13 Uhr von CroNeo
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Was ich nicht ganz verstehe, was auch nicht eindeutig aus der Quelle hevorgeht, worin sich diese Messen unterschieden haben? An den Predigten?
Kommentar ansehen
03.01.2013 15:16 Uhr von Komikerr
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Ist es eigentlich nicht gleich worin sie sich unterschieden haben könnten?
Oder ist ne Bibel aufgetaucht extra für Homosexuelle?
Wenn ja, dann zieh ich meine vorherige Aussage zurück.
Kommentar ansehen
03.01.2013 15:43 Uhr von dogdog
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
Schon schräg, aber pädophile Prädiger werden geduldet...
Kommentar ansehen
03.01.2013 20:46 Uhr von Petabyte-SSD
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Hä?
Die katholische Kirche verbietet es Schwulen....
Sind wohl keine 8-jährigen dabei wo es interessant wäre....
[ nachträglich editiert von Petabyte-SSD ]
[ nachträglich editiert von Petabyte-SSD ]
[ nachträglich editiert von Petabyte-SSD ] oder auch nicht

[ nachträglich editiert von Petabyte-SSD ]
Kommentar ansehen
04.01.2013 12:44 Uhr von thabowl
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
lieber die Kirche ganz abschaffen

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?