03.01.13 11:01 Uhr
 340
 

Zahl der Arbeitslosen im Dezember gestiegen

Ein Anstieg der Arbeitslosigkeit ist im Dezember gewöhnlich, allerdings nicht in diesem Umfang.

Die Zahl der Arbeitslosen ist im Dezember 2012 auf 2,84 Millionen Menschen gestiegen. Damit stieg die Zahl gegenüber dem Vormonat um 0,2 Prozent.

Damit liegt die Arbeitslosenquote nun bei 6,7 Prozent, was eine der besten Quoten seit 1991 ist.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: creatio
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Zahl, Anstieg, Arbeitslosigkeit, Dezember
Quelle: www.fipoblog.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dakota-Pipeline: Donald Trump wird Baustopp wohl aufheben - Er hat Anteile
Sparmaßnahmen: Air Berlin streicht Flüge nach Mallorca
Umfrage: Personalchefs kritisieren Uni-Absolventen als unselbstständig

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.01.2013 11:47 Uhr von creatio
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Das sind halt die Zahlen, die die Presse vom Bundesamt erhält.
Kommentar ansehen
03.01.2013 14:19 Uhr von Abdul_Tequilla
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Ich würde mir eine andere Statistik wünschen, bei der man 3 Werte erhält:

1. Zahl der in Deutschland beschäftigten insgesamt:
2. Zahl der in Deutschland VOLLbeschäftigten insgesamt:
3. Zahl der in Deutschland beschäftigten, deren Beschäftigungsverhältnis gefördert (subventioniert) wird:
Kommentar ansehen
03.01.2013 17:56 Uhr von Sonny61
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Haben die keinen mehr gefunden der die Bleistifte spitzt oder sind die Ideen zu Ende!
Kommentar ansehen
03.01.2013 22:32 Uhr von Marco Werner
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Abdul_Tequilla
Diese Zahlen veröffentlicht die Bundeagentur sogar selbst jeden Monat in ihrem Monatsbericht...nur halt eher klammheimlich und nicht nicht in jeder Nachrichtensendung. Unter http://statistik.arbeitsagentur.de/ kannst du die Monatsberichte nachlesen, dort stehen derartige Zahlen drin. Allerdings muss man auch da ein wenig suchen, um die nötigen Zahlen herauszulesen, weil sie natürlich thematisch gegliedert und somit schön versteckt sind.
Die Zahlen für Dezember stehen noch nicht zur Verfügung, aber zumindest mit denen vom November kann ich dienen. Demnach hatten wir 41,936 Mio Beschäftigte, allerdings waren nur 29,445 Mio davon sozialversicherungspflichtig beschäftigt. Macht also 12,5Mio Menschen, die so wenig verdienen,daß sie nicht unter die Sozialversicherungspflicht fallen. Gleichzeitig gibt die BA die Zahl der Minijobber mit 7,4 Mio an. Da frag ich mich doch: Was machen die 5,1 Mio Leute Differenz (12,5-7,4), die keine Minijobs machen, aber trotzdem trotz Beschäftigung nicht als sozialversicherungspflichtig gelten ?
In den diversen Statistiken auf besagter Seite kann man auch die Zahl derer rausfinden, deren Beschäftigungsverhältnisse gefördert wurden, habe diese Angabe aber jetzt nicht extra gesucht.Offiziell liegt die Zahl der Aufstocker immer bei etwa 1,4Mio...aber ich persönlich halte diese Zahl für genauso schöngerechnet wie die offizielle Arbeitslosenstatistik.


[ nachträglich editiert von Marco Werner ]

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Vural Öger geht in die Privatinsolvenz
China: Nacktfotos als Sicherheit für eine Kredithergabe
Fußball: Vertragsverlängerung von Mesut Özil steht auf der Kippe


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?