02.01.13 19:44 Uhr
 122
 

Russland: Ölproduktion auf Rekordhoch

Russland hat derzeit mit einer Fördermenge von 10,4 Millionen Barrel so viel Öl gefördert, wie seit dem Zerfall der Sowjetunion nicht mehr. Die Produktion liegt derzeit, um 1,3 Prozent höher als im Jahr 2011.

Allerdings ging die Erdgasförderung auf 655 Milliarden Kubikmeter zurück, da die Nachfrage aus Europa zurückgegangen ist. Von diesem Trend ist auch der russische Gaslieferant Gazprom betroffen, bei welchem der Erdgasexport auf 478,8 Milliarden Kubikmeter fiel.

Seiten der EU-Kommission wurde unterdessen ein Verfahren gegen Gazprom eingeleitet, weil vermutet wird, dass diese ihre wirtschaftliche Stellung in Mittel- und Osteuropa ausnutzen.