02.01.13 17:22 Uhr
 69
 

Autoabsatzmarkt 2013: Asien als Zugpferd, Markt in Europa schrumpft weiter

Der ehemalige Chefvolkswirt von BMW, Helmut Becker, hat sich zum kommenden Autojahr 2013 geäußert. Dabei sprach er davon, dass der Absatz von PKW in diesem Jahr zulegen würde, allerdings würden nicht alle Marken von dem Zuwachs profitieren.

"Wie 2012 werden wir einen weiter wachsenden Markt in Asien, insbesondere in China, sehen. Auch der nordamerikanische Absatzmarkt insgesamt wird zulegen, um rund vier Prozent auf dann 18 Millionen Fahrzeuge", so Becker.

Allerdings gäbe es auch Negatives. So würde der Markt in Russland, Indien und Brasilien Einbußen hinnehmen müssen. Auch der europäische Markt würde schwach dastehen und weiterhin schrumpfen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Auto, Europa, BMW, Markt, Asien
Quelle: www.n-tv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Geldverdienen ist für Mitarbeiter nicht alles: Netflix-Pause anstatt Stress
Fluggesellschaft Alitalia wohl nicht mehr zu retten
20 soziale Rechte: Flexible Arbeitszeiten in ganz Europa für Eltern geplant

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg: Schlag gegen Fahrrad-Mafia - 3.500 Räder sichergestellt
Schleuser sollen illegal migrierte Iraner auf Asylbewerberanhörung trainieren
Nach Verfassungsreferendum: Europarat stellt Türkei unter Beobachtung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?