02.01.13 16:54 Uhr
 137
 

Schweiz: Immer mehr Tempo-30 Zonen in den Skigebieten

In der Schweiz gibt es immer mehr Skigebiete, die Zonen anbieten, in denen Skifahrer nur langsam fahren dürfen.

Die Langsam-Pisten sollen vor allem die Unfallgefahr durch rasante Abfahrten verhindern.

"Es gab tatsächlich weniger Zusammenstöße auf den Pisten", sagte Ryan Imboden von den Zermatt Bergbahnen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Schweiz, Tempo, Limit, Skipiste
Quelle: www.20min.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hype um Barack Obama und Angela Merkel beim Kirchentag 2017
Vietnam: Karaoke-Darbietung auf Hochzeitsfeier endet tödlich
Studie: G8-Abiturienten haben keine Lust aufs Studieren mehr

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.01.2013 03:48 Uhr von p-o-d
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@hugamuga

30 sind doch flott genug um die Anfängerpiste runter zu chillen.

Wer´s härter braucht, geht halt mit seinen Ski oder dem Schneebrett auf die schwarze, vereiste, Buckelpiste und brettert da hinab.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lebensgefährlicher Unfall in Bad Oeynhausen - Gaffer rücken mit Gartenstühlen an
Hannover: Aluhut-Mahnwache gegen den Auftritt von Xavier Naidoo bei Festival
NATO-Gipfel: Trump blamiert sich als Pöbel


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?