02.01.13 16:54 Uhr
 150
 

Schweiz: Immer mehr Tempo-30 Zonen in den Skigebieten

In der Schweiz gibt es immer mehr Skigebiete, die Zonen anbieten, in denen Skifahrer nur langsam fahren dürfen.

Die Langsam-Pisten sollen vor allem die Unfallgefahr durch rasante Abfahrten verhindern.

"Es gab tatsächlich weniger Zusammenstöße auf den Pisten", sagte Ryan Imboden von den Zermatt Bergbahnen.


WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Schweiz, Tempo, Limit, Skipiste
Quelle: www.20min.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: Irre Suff-Fahrt mit Blaulicht durch Mönchengladbach
Bayern: Zwei Ersthelfer sterben auf der Autobahn
Bei Sydney: Weißer Hai greift Schwimmerin an und verletzt sie schwer

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.01.2013 03:48 Uhr von p-o-d
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@hugamuga

30 sind doch flott genug um die Anfängerpiste runter zu chillen.

Wer´s härter braucht, geht halt mit seinen Ski oder dem Schneebrett auf die schwarze, vereiste, Buckelpiste und brettert da hinab.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Genfer Polizei: Mit Adlern gegen Drohnen
Homosexueller Newsautor, der nicht zu sich stehen kann, wurde zwangseingewiesen
Nordrhein-Westfalen: Irre Suff-Fahrt mit Blaulicht durch Mönchengladbach


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?