02.01.13 15:07 Uhr
 1.242
 

LG: Erste 55 Zoll OLED-TV Geräte ausgeliefert

Elektronik-Hersteller LG hat das erste 55 Zoll OLED-TV Gerät auf den Markt gebracht, welches für umgerechnet 7.800 Euro erhältlich ist. Allerdings ist das Gerät vorerst nur in Südkorea erhältlich und soll erst später im Rest der Welt zu erwerben sein.

Der 55-Zoll-Fernseher wiegt zehn Kilogramm und ist gerade einmal vier Millimeter dick. Außerdem wurde das Gerät mit einem weißen Subpixel ausgerüstet, zusätzlich zu dem standardmäßigen Rot/Grün/Blau-Setup (WRGB).

Offenbar sollen noch andere Produkte folgen, wie durchgesickert ist. Entsprechende Ankündigungen werden für die "Consumer Electronics Show" in Las Vegas erwartet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Marius2007
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: TV, Zoll, LG, OLED
Quelle: derstandard.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hacking: Jedes Jahr werden über eine Million Rechner für Botnetze gekapert
Blackberry ist nicht tot: Neues Smartphone vorgestellt
Samsung wird das Galaxy S8 nicht auf der MWC 2017 Präsentieren

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.01.2013 18:02 Uhr von xeniu
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Gibts auch schon Super-AMOLED Fernsehr? Oder sind die bei so einer Größe nicht realisierbar?

Der Kontrast (5000:1) und die Bildschärfe sind in den Handys schon echt gut.
Kommentar ansehen
02.01.2013 18:15 Uhr von jetjones
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@xeniu:
AMOLED oder Super-AMOLED sind Markenzeichen Samsungs. Bis auf gewisse herstellerspezifische Unterschiede in der Herstellung, Verwendung der Halbleitertechnik oder div. Eigenschaften wie Kontrast, Leuchtkraft etc. handelt es sich dabei auch um "normale" OLED-Display. Daher wirst du den Befriff "AMOLED" wohl nie im direkten Zusammenhang mit LG hören.

Edit:
Natürlich ist es denkbar, dass Samsung wiederum wenig später seine OLED-Geräte als "AMOLED"-TVs anbietet.

[ nachträglich editiert von jetjones ]
Kommentar ansehen
02.01.2013 18:22 Uhr von jschling
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
"Offenbar sollen noch andere Produkte folgen, wie durchgesickert ist."

das ist doch ganz klar ne Ente. Meines Wissens will LG und auch fast alle anderen Hersteller an ihrer aktuellen Produktpalette für wenigstens die nächsten 20 Jahre festhalten
Kommentar ansehen
02.01.2013 18:56 Uhr von MBGucky
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@jschling

einer hats nicht verstanden *g*

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei: 290 Kilometer langer Mauerabschnitt an der Grenze zu Syrien fertig
Fußball/1. Bundesliga: VfL Wolfsburg entlässt Trainer Ismael
Dalai Lama - Deutschland darf kein arabisches Land werden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?