02.01.13 14:45 Uhr
 787
 

Trotz Investoren: Bei Melkus gehen die Lichter endgültig aus (Update)

Der legendäre Sportwagenbauer Melkus schließt jetzt für immer seine Tore. Das erklärte jetzt die zuständige Insolvenzverwalterin.

Und das obwohl durchaus ein Markt für die Fahrzeuge existiert. Allerdings konnte kein Investor gefunden werden, mit dem der Geschäftsführer arbeiten wollte.

Auch zu Kooperationen soll Melkus angeblich nicht bereit gewesen sein.


WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Wirtschaft / Automotive
Schlagworte: Auto, Update, Pleite, Lichter, Melkus
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.01.2013 15:19 Uhr von sicness66
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
Titel und Inhalt passen mal sowas von gar nicht zusammen. Typisch...
Kommentar ansehen
02.01.2013 16:15 Uhr von spencinator78
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
@sic

Das passt perfekt zusammen. Lern mal lesen ^^
Kommentar ansehen
02.01.2013 18:57 Uhr von sicness66
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Lesen allein reicht nicht, aber das verstehst du ja nicht.

Ich erkläre es dir: Die Überschrift suggeriert, dass es Investoren gab, die an Melkus beteiligt waren. Das stimmt aber nicht. Es gab Kapitalgeber, die bereit waren, sich zu beteiligen. Das ist ein himmelweiter Unterschied.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2014 ShortNews GmbH & Co. KG

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht