02.01.13 14:20 Uhr
 3.798
 

Skispringen: Neue "Wunderwaffe" der Norweger sorgt für Diskussionen

Weder die favorisierten Österreicher noch die Deutsche Mannschaft dominieren die internationale Vierschanzentournee im Skispringen. Die Norweger sorgen für Überraschungen. Ihr Geheimnis scheint in ihren neuartigen Sprungstiefeln zu liegen.

"Man muss kein blindes Huhn sein, um zu sehen, dass sie seit der Tournee auf einmal so konstant springen. Die Verantwortlichen müssen sich das anschauen", meckerte Titelverteidiger Schlierenzauer.

Die neuen Schuhe verbessern die Skiführung und ermöglichen einen stärkeren Auftrieb. Der internationale Ski-Verband FIS äußerte keine Bedenken gegen das Schuhwerk und sieht alles regelkonform.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Schuh, Vorteil, Skispringen, Norweger
Quelle: www.focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

1. Fußball-Bundesliga: Hamburger SV gewinnt mit 2:0 in Darmstadt
Fußball/1. Bundesliga: Leipziger Stürmer Timo Werner gibt Schwalbe zu
Messi, Ronaldo oder Griezmann stehen zur Wahl zum Weltfußballer des Jahres

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.01.2013 15:25 Uhr von thenegame
 
+1 | -8
 
ANZEIGEN
skispringen ist nach radsport wo am meisten betrogen wird.
Kommentar ansehen
02.01.2013 17:10 Uhr von Gorli
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
Wenn man schon WEISS dass sie nur aufgrund der neuen Skistiefel weiter springen, versteh ich nicht wie die sagen können, dass das Regelkonform ist. Gerade sowas ist doch der ausschlaggebende Punkt für Wettbewerbsstandardisierte Ausrüstung.

Demnächst kommen dann noch Raketentriebwerke beim Beschleunigen und Sprungfedern in den Stiefeln
Kommentar ansehen
02.01.2013 17:17 Uhr von Allmightyrandom
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Da hat jemand weiter gedacht und die Ausrüstung verbessert. Solange alles Regelkonform ist muss die Konkurrenz halt nachlegen^^
Kommentar ansehen
02.01.2013 18:29 Uhr von jschling
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ZRRK
tippst du einfach drauf los, oder denkst du dabei noch nach ?
im ersten Satz die Reglementierung im Skisport bemängeln (OK, diese Einstellung kann man ja haben)
aber dann nicht einen Satz später schreiben, dass früher alles viel besser war, als es nur darum ging wer am weitesten Springt

ich sehe den Vergleich mit der Formel1 (und anderen Profi-Sportarten) auch, allerdings so wie Allmightyrandom - solange es regelkonform ist, is an den Stiefeln nichts auszusetzen. Stellt sich bestenfalls die Frage, warum es einen Norweger brauchte, um das zu entwickeln

[ nachträglich editiert von jschling ]
Kommentar ansehen
03.01.2013 00:51 Uhr von Gorli
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Wenn man zuviele Freiheiten lässt, gewinnt irgendwann nur noch der mit dem Dicksten Geldbeutel der sich die besten Wissenschaftler leisten kann. Man denke nur an das Badeanzugthema vor ein paar Jahren: Ein Hightechbadeanzug der einen so stromlinienförmig macht, dass man alle anderen bei der Olympiade überholt.

Wenn schon dann würde ich den Menschen weglassen, der behindert die Ausrüstung beim Skispringen ja eh nur.
Kommentar ansehen
03.01.2013 02:09 Uhr von algod85
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
meine meinung da ist jemand n ganz schlechter verlierer mehr is das nicht...
Kommentar ansehen
03.01.2013 07:46 Uhr von Botlike
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Mich würd mal interessieren, wie diese Schuhe das machen. Sind da Flügel dran oder was? Die Erklärung in der News ist etwas dürftig.

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Van der Bellen wird neuer Bundespräsident
Türkische Währung auf Talfahrt: Präsident ruft Landsleute zum Devisentausch auf!
Michigan: Wahlkampfhelfer von Donald Trump wurde wegen Wahlbetrugs verurteilt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?