02.01.13 12:58 Uhr
 891
 

Schlechte Karten für Raser in der Schweiz: Auto wird konfisziert

Die Schweiz greift ab jetzt bei Rasern hart durch. Zwar ist bei den Eidgenossen die Zahl der Verkehrstoten zurückgegangen, soll aber in Zukunft noch weiter gesenkt werden.

Deshalb gibt es ab jetzt im Schweizer Gesetzbuch die Straftat "Raser-Delikt". Laut Schweizer Straßenamt bedeutet das: "Bei einem Raserdelikt wird der Führerausweis für mindestens zwei Jahre entzogen. Im Wiederholungsfall erfolgt dies für immer."

Falls in Ausnahmefällen doch eine Fahrerlaubnis erteilt wird, muss das Auto des Rasers eine "Black Box", einen Unfalldatenschreiber, haben. Zudem kann bei "krassen Geschwindigkeitsüberschreitungen" das Auto konfisziert werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Polizei, Auto, Schweiz, Raser
Quelle: www.focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

VW-Abgasskandal: EU geht mit Verfahren gegen Deutschland vor
Punkte in Flensburg jetzt jederzeit online einsehen
Opel Insignia erstmals komplett ungetarnt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.01.2013 14:28 Uhr von HansGünter
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Laut Quelle ist die Staffelung so:


• in der 30km/h-Zone: um 40 km/h
• innerorts (50km/h): um 50km/h
• ausserorts (80km/h): um 60km/h
• auf Autobahnen (120km/h): um 80 km/h

ab dann, ist mann ein Raser und verliert den Führerschein 2 Jahre.
Kommentar ansehen
02.01.2013 14:43 Uhr von Hidden92
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Wirkt doch schon viel weniger schlimm wenn man sich die Staffelung ansieht.

Ich fahr ja auch gerne mal was schneller, aber in der 30er Zone 70 oder innerorts 100? Also man kanns auch übertreiben.

BTW:
Was machen die denn wenn ein Ausländer da langbrettert? Führerschein wegnehmen ist ja wohl eher nicht drin, und ob die einfach das Auto beschlagnahmen dürfen?
Kommentar ansehen
03.01.2013 14:01 Uhr von jpanse
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Graf
Ganz einfach, dürftest du 200 oder mehr fahren würdest du garnicht merken das du hier durchgefahren bist...


;)

Im ernst, nachts auf einer leeren autobahn 120 fahren zu müssen ist schon ermüdend. Ausserdem hat man das gefühl nicht voranzukommen.
Kommentar ansehen
17.01.2013 00:09 Uhr von Lawelyan
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hmm Schweiz....

Je nach Kanton haben die eh schon harte Strafen...

26 CHF pro km/h drüber.
Ab dem 10. hm/h kommt noch ein Faktor dazu der sich mit jedem kmh erhöht

also 10 kmh drüber 260 (10*26) CHF
11 kmh drüber 312 (10*26+2*26) CHF
12 kmh drüber 390 (10*26+2*26+3*26) CHF
13 kmh drüber 494 (10*26+2*26+3*26+4*26) CHF

für 30 drüber mag ich das gar nicht ausrechnen ;)


Auf der anderen Seite, leben in D 82 Mio Menschen.
Ich habe keine Ahnung wieviele Mrd km jeden Tag gefahren werden.
Aber wir haben 3.500 Verkerstote pro Jahr....
Die Quote ist doch eigentlich super.

Vorallem wenn man bedenkt, das davon die meisten auf der Landstraße sind... und viele noch unter Alkohol/Drogeneinfluss....

Ich finde die Strafen absolut überzogen.
Das kostet nur extrem viel Geld.....

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Astronaut John Glenn ist tot
Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?