02.01.13 13:10 Uhr
 289
 

Satire-Magazin "Charlie Hebdo": Neue Mohammed-Comics veröffentlicht

Die Satire-Zeitschrift "Charlie Hebdo" hat eine 64-seitige Sonderausgabe mit Karikaturen des muslimischen Propheten Mohammed in die Läden zum Verkauf ausgestellt. Bisher haben ähnliche Karikaturen immer wieder für starke Proteste gesorgt, auch diesmal sind heftige Reaktionen schon angekündigt worden

Die französische Regierung gab in einer Stellungnahme bekannt: "Es ist nicht notwendig, Öl ins Feuer zu gießen." Und kritisiert damit öffentlich das Satire-Magazin. Aber die Macher des Comic über das Leben des Propheten Mohammed sind der Meinung, dass diese Bildergeschichte "völlig halal" sei.

Die Sprecher des Magazins sind der Meinung, dass diese Zusammenstellung über Mohammed durch die islamischen Chronisten gerechtfertigt sei und das Magazin diese nur in einer Bildergeschichte zusammengefasst hat. Deshalb wäre die Geschichte mit den muslimischen Religionsgesetzen konform.


WebReporter: benjaminx
Rubrik:   Entertainment / Printmedien
Schlagworte: Magazin, Satire, Karikatur, Mohammed, Mohammed-Karikatur
Quelle: www.spiegel.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.01.2013 13:10 Uhr von benjaminx
 
+11 | -5
 
ANZEIGEN
Selbst wenn man ernsthaft versucht über das Leben Mohammeds zu berichten gibt es genug Zündstoff, weil eben sein Leben so derart kritikwürdig ist.

[ nachträglich editiert von benjaminx ]
Kommentar ansehen
02.01.2013 14:18 Uhr von Treibeis
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
Lasset die Spiele beginnen!
Kommentar ansehen
02.01.2013 16:12 Uhr von azru-ino
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
heutzutage braucht man nur über mohammed herzuziehen und schon werden die Auflagen stärker, sehr einfallsreich
Kommentar ansehen
03.01.2013 00:05 Uhr von Dagarte
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
"völlig halal" ist das Kunstwerk erst dann, wenn Alibaba(Name zum Schutz der persönlichkeitsrechte durch die Redaktion Geändert) nicht mit einem Originalportrait abgebildet wird!

Bin mal gespannt wann die nächste Bombe hochgegangen wäre, wenn der Zünder doch entlich mal funktionieren würde! So müssen die Weicheier sich noch selbst in die Luft sprengen, damit ein Attentat Aussicht auf Erfolg hat

[ nachträglich editiert von Dagarte ]

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2014 ShortNews GmbH & Co. KG

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht