02.01.13 11:57 Uhr
 463
 

Entwickler findet Hinweise auf das iPhone 6 in seinen App Logs

Viel ist über das kommende iPhone 6 sowie auch über das nächste Apple-Betriebssystem iOS 7 nicht bekannt. Laut "TheNextWeb" hat aber mindestens ein Entwickler bereits Hinweise auf das iPhone 6 in seinen App Logs gefunden.

Dort tauchte ein "iPhone 6,1" auf. Das iPhone 5 taucht in den App Logs aber normalerweise als "iPhone 5,1" oder "iPhone 5,2" auf.

Zudem wurde auch berichtet, dass Apples kommendes Betriebssystem iOS 7 bereits in Weblogs von Letemsvetemapplem.eu sowie auch Macrumors aufgetaucht sind.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Apple, iPhone, App, Entwickler
Quelle: de.engadget.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

EU-Rekordstrafe gegen Google wegen Marktmachtsmissbrauch von 2,42 Milliarden Eur
Google möchte E-Mail-Scanning zu Werbezwecken einstellen
US-Behördenseiten gehackt: "Ich liebe den Islamischen Staat"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.01.2013 14:46 Uhr von andreaskrieck
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Und das heisst jetzt, dass Apple bald eine neue Version des iPhones rausbringen wird?
Ist ja was völlig Neues....
Kommentar ansehen
02.01.2013 15:56 Uhr von zipfelmuetz
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Echt, Fallobst bringt irgendwann ein neues iDings raus? Und ein Update für die verbuggte iOS-Software gibts auch irgendwann... Hätt ich nie gedacht! Wahnsinn!

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Benefizspiel Chemnitzer FC gegen Dynamo Dresden wegen Sicherheitsbedenken
Schottland: Neues Unabhängigkeitsreferendum soll erst nach Brexit kommen
Kündigungen bei CNN wegen Fake-News: Donald Trump fühlt sich bestätigt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?